Gleich drei Neujahrsbabys

Vincent Metzger ist eines der drei Neujahrsbabys. Foto: ako

ako - Am ersten Tag des neuen Jahres haben gleich drei Babys im DRK-Krankenhaus in Kirchen das Licht der Welt erblickt. Der kleine Ben Schmidt war dabei um 2.37 Uhr nachts der allererste und eigentlich etwas zu früh dran. Denn der ursprüngliche Geburtstermin war auf Freitag, 4. Januar, datiert, erklärte der stolze Vater Dennis Schmidt aus Herdorf. „Wir haben die Silvesternacht im Krankenhaus verbracht und das Feuerwerk noch aus dem Fenster betrachtet, dann ging es schon los.“ 

Die Geburt sei für seine 25-jährige Frau Saskia Schmidt ohne Komplikationen verlaufen, sagte der gleichaltrige Neu-Papa des 51 Zentimeter großen und 2980 Gramm schweren „Mannes“. Auch Jonas Metzger (vorne l.) und seine Freundin Julia Groos (Mitte) – beide 25 Jahre alt – verbrachten die Silvesternacht bereits in der Klinik. Ihr Sohn Vincent Metzger (im Bild) kam am Neujahrstag um die Mittagszeit, gegen 12.30 Uhr, auf die Welt und bringt bei der Größe von 51 Zentimetern rund 3100 Gramm auf die Waage. „Ursprünglich war der Termin für den 31. Dezember geplant. Die Geburt verlief dann einfach, es gab keine Probleme“, sagte der technische Angestellte, der mit seiner Freundin in Niederschelden wohnt. 

Mit einer Größe von 51 Zentimetern und genau 3000 Gramm erblickte um 15.22 Uhr dann der kleine Levi Tews als letztes Neujahrsbaby der Kirchener Klinik das Licht der Welt, obwohl seine Eltern Fabian (31) und Denise Tews (26) erst am 3. Januar mit ihm gerechnet hatten. „Silvester gab es bei uns zu Hause Raclette. Danach sind wir noch gemütlich ins Bett gegangen“, berichtete Papa Fabian, der sich am Neujahrsmorgen mit seiner Frau dann von Waldbröl aus auf den Weg ins Krankenhaus machte. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.