Prozess vor der Jugendkammer des Siegener Landgerichts
Grausamer Mord aus Habgier (Update 11 Uhr)

Für eine grausame Tat muss sich seit Dienstag ein 20-jähriger Hilchenbacher vor dem Siegener Landgericht verantworten.
6Bilder
  • Für eine grausame Tat muss sich seit Dienstag ein 20-jähriger Hilchenbacher vor dem Siegener Landgericht verantworten.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

js Siegen/Vormwald. Grausame Worte sind es, mit der Staatsanwalt Fabian Glöckner die Tat zusammenfasste, für die sich seit Dienstag ein 20-Jähriger Hilchenbacher vor der 2. großen Strafkammer als Jugendgericht des Landgerichts Siegen verantworten muss. Er soll im August vergangenen Jahres einen 74-jährigen Mann in dessen Wohnhaus in Vormwald getötet haben - und zwar "aus Habgier und Mordlust". Eine Stunde lang soll die brutale Tortur gedauert haben, bei der der junge Mann mit diversen Gegenständen auf den Senior eingestochen haben soll. Von einem Schraubenzieher war die Rede, gezielt soll der Täter auf Kopf, Oberkörper, besonders die Augen gezielt haben. Später kam auch eine Gartenschere ins Spiel. Gestorben ist das Opfer nicht an den einzelnen Stichverletzungen, vielmehr ist er verblutet und hat Blut in die Lunge bekommen. Der 20-Jährige soll mit dieser Tat einen "langgehegten Wunsch, einen Menschen töten zu wollen", nachgekommen sein.

Staatsanwaltschaft geht von Schuldunfähigkeit aus

Der Jugendkammer unter dem Vorsitz von Richterin Sabine Metz-Horst wurde keine Anklageschrift vorgelegt, sondern eine Antragsschrift. Denn: Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der 20-Jährige zum Zeitpunkt der Tat wegen einer schizophrenen Störung nicht schuldfähig war. Daher sitzt der Täter seit September nicht in Untersuchungshaft, sondern befindet sich in einer geschlossenen phsychiatrischen Einrichtung. Am Ende des Verfahrens ist demnach mit einer dauerhaften Unterbringung und nicht mit einer Verurteilung zu rechnen.

Blutverschmierter Überweisungsträger 

Aufgefallen war der junge Mann am Tag nach der Tat, als er mit einem blutverschmierten Überweisungsträger in der Hilchenbacher Sparkasse aufgetaucht war. Damit wollte er vom Konto seines Opfers zwei E-Bikes bezahlen, die er online bestellt hatte. Die Bankangestellte jedoch nahm die Überweisung nicht an und alarmierte die Polizei. 

Der Täter machte selbst am ersten Verhandlungstag keine Angaben. Am Montag, 22. Februar, geht es weiter.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen