Greta Thunberg kommt zu Anne Will

Berlin (dpa) - Die schwedische Aktivistin Greta Thunberg (16) ist am Sonntagabend zu Gast in der Talkshow «Anne Will».

Die junge Gründerin der «Fridays for Future»-Demonstration trat bereits am Freitag in Berlin auf, Tausende Schüler hatten sich in der Hauptstadt zu Protesten gegen die Klimapolitik versammelt.

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera soll die 16-Jährige am Samstag im alten Berliner Flughafen Tempelhof den Sonderpreis Klimaschutz erhalten.

«Streiken statt Pauken - ändert die Generation Greta die Politik?», lautet das Thema der nächsten Ausgabe von Talkshow-Moderatorin Anne Will, die das Erste am Sonntagabend (31. März) um 21.45 Uhr zeigt, wie die ARD am Freitag mitteilte.

Neben Thunberg werden weitere Gäste im Berliner Studio erwartet: der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck, Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU), die deutsche «Fridays for Future»-Aktivistin Therese Kah, Bundestagsvizepräsident und stellvertretender FDP-Chef Wolfgang Kubicki und Astrophysiker Harald Lesch.

Anne Will

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.