Grönemeyer nimmt das Altern locker: «War schon mal schöner»

Hamburg/Berlin (dpa) - Deutschrock-Topstar Herbert Grönemeyer (62, «Männer») geht locker und selbstironisch mit dem Altern um. «Wenn ich morgens in den Spiegel gucke, dann denke ich auch: War schon mal schöner», sagte der seit Jahren beliebteste Popmusiker des Landes in der «NDR Talk Show».

Auch über Text-Aussetzer während seiner Konzerte ließ sich der Sänger humorvoll aus: «Ich habe so viele Lieder, dass ich manchmal nicht mehr weiß, wie die gehen. Bei «Mensch» ist zum Beispiel jeder Refrain anders», erzählte Grönemeyer. «Wenn ich live singe, muss ich ehrlich zugeben, weiß ich manchmal nicht mehr, was da jetzt kommt. Und dann warte ich, bis das Publikum singt, und dann singe ich ganz kurz hinterher.»

Der 1984 mit dem millionenfach verkauften Album «4630 Bochum» populär gewordene Musiker macht es sich oft beim Kochen gemütlich - das tue er «wahnsinnig gerne». Grönemeyer: «Ich koche auch für mich, mache mir eine schöne Flasche Wein auf und denke: Wunderbar, schön mit Dir!»

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen