»Großes Kompliment« für die Lindenberger Bevölkerung

Jutta Peterson entschied sich »ganz spontan« zur Sammlung

fr Lindenberg. Nicht nur Unternehmen, Vereine und Verbände wollen in diesen Tagen mit groß angelegten Aktionen den Opfern der Hochwasserkatastrophe wieder auf die Beine helfen. Auch viele Einzelpersonen möchten ihren Beitrag leisten, um den Menschen, die Hab und Gut verloren haben, einen Neuanfang zu ermöglichen.

»Ganz spontan« entschied sich beispielsweise Jutta Peterson aus Lindenberg, eine Straßensammlung für die Opfer der Flutkatastrophe in Sachsen durchzuführen. Für ihren Freundes- und Bekanntenkreis, vom Muldehochwasser betroffen, »musste ich ganz einfach etwas tun«.

Die Sammlerin: »Den Lindenbergern muss ich ein ganz großes Kompliment machen. Nachdem sie hörten, dass für einen ganz bestimmten betroffenen Ort gesammelt wird, fand ich offene Türen, sehr viel Betroffenheit und den Willen zu helfen. Ich finde unsere Einwohner einfach ganz toll, und erst recht den gespendeten Betrag von 1765,20 e.«

Der Heimat- und Verschönerungsverein Lindenberg habe den Erlös des Kinderfestes in Höhe von 300 e noch dazu gepackt. Vom Seniorenclub Alchen wurden 300 e, vom Heimat- und Verschönerungsverein Alchen 200 e und von der SPD-Fraktion Freudenberg 250 e gespendet. Die Summe von 2815,20 e wurden bereits auf das Hochwasseropfer-Konto der Gemeinde Löbnitz in Sachsen eingezahlt.

Doch es gab nicht nur finanzielle Hilfen: »Zurzeit kommen laufend neuwertige bis gut erhaltene Sachspenden wie Haushaltsgeräte und -gegenstände, Geschirr, Lampen, Gardinen, sogar Kleinmöbel und mehr bei uns in der Hofgasse 7 an. Wir sortieren und verpacken die Sachen, die am 7. September auf die Reise gehen, um den Menschen zu helfen, die alles durch das Hochwasser verloren haben«, so Jutta Peterson.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen