SZ

Personen- und Güterverkehr im Fokus
Großkontrolle auf der A45

Verschiedene Behörden arbeiten Hand in Hand: Polizei, Zoll, Ordnungsamt, Bezirksregierung und Veterinäramt führten auf dem Rastplatz Eisernhardt eine sechsstündige kooperative Großkontrolle durch.
3Bilder
  • Verschiedene Behörden arbeiten Hand in Hand: Polizei, Zoll, Ordnungsamt, Bezirksregierung und Veterinäramt führten auf dem Rastplatz Eisernhardt eine sechsstündige kooperative Großkontrolle durch.
  • Foto: kay
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

kay Siegen. Die spezifischen Verstöße im gewerblichen Personen- und Güterverkehr ziehen insbesondere auf Bundesautobahnen regelmäßig Verkehrsunfälle mit zum Teil schwerwiegenden Folgen nach sich. Aus diesem Grund kommt der Überwachung dieser Verkehrsart eine besondere Bedeutung zu. So geschehen am Montagmorgen auf der Sauerlandlinie: Zur Erhöhung des Kontrolldrucks führte die Autobahnpolizei der Wache Freudenberg auf dem Rastplatz Eisernhardt eine sechsstündige kooperative Großkontrolle mit ganzheitlichem Überprüfungsansatz durch.
Mit eigenen und fremden Kräften, unter Leitung von Polizeihauptkommissarin Nicole Bonacker, standen der Personen- und Güterverkehr sowie die Themenfelder Ablenkung und Fahrtauglichkeit im Fokus der Aktion.

kay Siegen. Die spezifischen Verstöße im gewerblichen Personen- und Güterverkehr ziehen insbesondere auf Bundesautobahnen regelmäßig Verkehrsunfälle mit zum Teil schwerwiegenden Folgen nach sich. Aus diesem Grund kommt der Überwachung dieser Verkehrsart eine besondere Bedeutung zu. So geschehen am Montagmorgen auf der Sauerlandlinie: Zur Erhöhung des Kontrolldrucks führte die Autobahnpolizei der Wache Freudenberg auf dem Rastplatz Eisernhardt eine sechsstündige kooperative Großkontrolle mit ganzheitlichem Überprüfungsansatz durch.
Mit eigenen und fremden Kräften, unter Leitung von Polizeihauptkommissarin Nicole Bonacker, standen der Personen- und Güterverkehr sowie die Themenfelder Ablenkung und Fahrtauglichkeit im Fokus der Aktion. Gut 40 Beamte aus den Bereichen Polizei, Zoll, Ordnungsamt, Bezirksregierung und Veterinäramt arbeiteten disziplinübergreifend miteinander. Hand in Hand wurden den jeweiligen Fällen entsprechend die zuständigen Beamten zu den zu kontrollierenden Fahrzeugen beordert. Die Überprüfung der Lastwagen und Transporter auf den technischen Zustand sowie die Ladungssicherung wurde beispielsweise von Beamten der Autobahnpolizei und der Abteilung Technik der Polizei Kamen gemeinsam durchgeführt. Bei Verstößen gegen Sozialvorschriften, wie das Einhalten der Lenk- und Ruhezeiten, kam der Zoll ins Spiel.

Behörden stellen erhebliche Verstöße fest

Bereits in den ersten Stunden der Kontrollmaßnahmen waren etliche Verstöße festzustellen, die entsprechend geahndet wurden. Besonders hart traf es zwei südosteuropäische Mitarbeiter eines deutschen Unternehmens: Der Fahrer eines Kleintransporters musste sich einer Blutprobe unterziehen, da der Verdacht auf Führen des Fahrzeuges unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln bestand. Nach einem diesbezüglich positiven Test wurde ihm die Weiterfahrt untersagt, ihn erwartet eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit. Wer jetzt gedacht hätte, dass sein Kollege die Fahrt hätte fortsetzen können, der liegt falsch. Der Zoll kontrollierte mit Hilfe eines Dokumentenprüfgerätes den Führerschein des Beifahrers, wobei das Gerät Alarm schlug – der Verdacht auf eine Fälschung des Dokuments wurde angezeigt. Zur weiteren Überprüfung der Fahrerlaubnis wurde diese eingezogen und eine Weiterfahrt untersagt. Erst nachdem ein weiterer Kollege der beiden, in fahrtauglichem Zustand und mit einem gültigen Führerschein ausgestattet, vor Ort erschien konnte die Fahrt fortgesetzt werden. Ein abschließendes Résumé der Großkontrolle konnte noch nicht gezogen werden – sämtliche Daten werden behördlicherseits erst einmal genau ausgewertet.

Autor:

Kay-Helge Hercher (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen