Gruppe „feuert“ Bülent Ceylan an

 Die „Dancing Flames“ aus Bad Laasphe und Wallau wirkten jetzt beim Kinofilm „Verpiss dich, Schneewittchen“ – mit Komiker Bülent Ceylan (hier mit im Bild) – mit. Foto: privat
  • Die „Dancing Flames“ aus Bad Laasphe und Wallau wirkten jetzt beim Kinofilm „Verpiss dich, Schneewittchen“ – mit Komiker Bülent Ceylan (hier mit im Bild) – mit. Foto: privat
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - „Monnheim!“ Einmal mit dem bekannten Komiker Bülent Ceylan am Set. Das gelang zuletzt der Bad Laaspher/Wallauer Feuergruppe „Dancing Flames“. Die erhielt den Zuschlag für das Mitwirken bei dem Kinofilm „Verpiss dich, Schneewittchen“. Für ein Motiv des Films wurden Feuerkünstler gesucht – die Feuerspucker ließen es sich nicht nehmen, auch am Filmset ihr Können an der Fackel unter Beweis zu stellen.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Gruppe einen Auftritt in einem Musikvideo von „DJ Tosch“ und freut sich auf weitere Projekte im Bereich Film- und Fernsehen. Das aktuellste Projekt der „Dancing Flames“ ist eine Kooperation mit Pyrotec-Cologne, welche sich auf Pyrotechnik und Spezialeffekte spezialisiert haben. In Entwicklung ist eine gemeinsame Feuershow mit Pyrotechnik und Höhenfeuerwerk für Film- und Fernsehproduktionen sowie für Großveranstaltungen und Bandauftritte. Außerdem wird am 12. November ein Workshop in Köln angeboten, bei dem die Teilnehmer in die Welt des Feuerspuckens und -schluckens eintreten und selbst hautnah das Element Feuer erleben.

Die „Dancing Flames“ lieben die Feuerkunst und starten aktuell mit ihren Feuershows deutschlandweit durch. Bereits im vergangenen Jahr war der Kalender mit über 40 Auftritten gut gefüllt, die auch weiter entfernt und sogar bis in die Schweiz führten. Dieses Jahr sind die vielen Veranstaltungen größer und öffentlicher. Festivals und die Kinoproduktion von Bülent Ceylan bringen die Gruppe auf Bühnen und Leinwände. Richtig los ging es im Mai in Netphen auf dem Freak-Valley-Festival, wo die „Dancing Flames“ den Auftritt der Band „Bushfire“ mit Feuer begleiteten. Im Juli begleitete das Flammenmeer der Gruppe die Veröffentlichungsshow des neuen Albums „11“ der Band J.B.O. auf dem Rock-Harz-Festival.

Ein besonderes Event für die Gruppe waren die Auftritte beim Festival „Rock am Stück“ in Fritzlar, bei dem sie über mehrere Festivaltage nicht nur drei große Feuershows präsentierten, sondern sogar mit den Bands „Orden Ogan“ und „Batlord“ auf der Bühne feuern durften. Die Festivaltage waren beeindruckend. Es sind bereits weitere Festivalauftritte für nächstes Jahr geplant. Erneute Auftritte bei „Rock am Stück“ in Fritzlar sind schon zugesagt worden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.