Gruppenvergewaltigung von 14-Jähriger: Neues Urteil erwartet

Hamburg (dpa) - Im Prozess um die Gruppenvergewaltigung einer 14-Jährigen in Hamburg wird heute (13.00 Uhr) das Urteil erwartet.

Drei Jugendliche und ein junger Mann hatten sich am 11. Februar 2016 in einer Wohnung an dem betrunkenen Mädchen vergangen, wie das Landgericht bereits in einem ersten Prozess festgestellt hat. Drei der jungen Männer und eine 15-Jährige filmten das Geschehen mit dem Handy. Dann legten sie ihr Opfer frühmorgens bei eisiger Kälte kaum bekleidet in einem Hinterhof ab. Ein Nachbar wurde auf das schreiende Mädchen aufmerksam und rief die Polizei.

Das Landgericht hatte die fünf Angeklagten im Oktober 2016 zu Haftstrafen verurteilt - vier jedoch auf Bewährung. Dagegen gingen die Staatsanwaltschaft und drei Angeklagte in Revision. Der Bundesgerichtshof hob die Urteile auf, bestätigte jedoch die Feststellungen zum Tatgeschehen. Der neue Prozess lief seit Januar unter Ausschluss der Öffentlichkeit, zur Urteilsverkündung sollen Zuschauer zeitweise zugelassen werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.