Günther Jauch und Tim Raue eröffnen Restaurant in Potsdam

Potsdam (dpa) - TV-Moderator Günther Jauch (62) und der Berliner Spitzenkoch Tim Raue (45) eröffnen in der Potsdamer Villa Kellermann ein Restaurant. Das bestätigte Jauch am Samstag.

Er hatte die legendäre Villa schräg gegenüber dem Schloss Cecilienhof vor drei Jahren gekauft und lässt sie derzeit denkmalgerecht sanieren. Bis zum Herbst sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Zuerst hatten die «Potsdamer Neuesten Nachrichten» (Samstag) darüber berichtet. Was in dem neuen Restaurant des Sternekochs Raue serviert wird, verriet der Moderator nicht.

Die im Jahr 1914 errichtete Villa Kellermann am Heiligen See ist nach dem Schriftsteller Bernhard Kellermann benannt, der vor allem für seinen Roman «Der Tunnel» bekannt ist. Zu DDR-Zeiten war sie ein öffentlicher Treffpunkt von Intellektuellen, Künstlern und Schriftstellern. Nach der Wende wurde dort einige Jahre lang ein beliebtes Restaurant mit italienischer Küche betrieben.

Bericht Potsdamer Neueste Nachrichten

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.