»Haben zwei Punkte verloren«

Landesliga Südwestfalen:

SuS Niederschelden kam gegen Attendorn nur zu einem 0:0

Niederschelden. Fußball-Landesligist SuS Niederschelden kam vor rund 120 Zuschauern auf dem heimischen Rosengarten-Sportplatz gegen Aufsteiger SV Attendorn nicht über ein torloses Remis hinaus. Der positive Aspekt dieser Partie: Niederschelden spielte nach zuletzt 14 Gegentoren in drei Partien endlich noch einmal zu Null. Auf der anderen Seite muss man die Heimspiele gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf eigentlich gewinnen.

Das war gestern Nachmittag jedenfalls durchaus drin, denn die beiden besten Chancen des gesamten Spiels lagen auf Niederscheldener Seite: In der 34. Minute hatte Dirk Heupel zunächst Pech mit einem Schuss an den Innenpfosten, während er unmittelbar nach dem Seitenwechsel das Kunststück fertig brachte, aus drei Metern den auf der Torlinie stehenden Attendorner Verteidiger Bernd Zimmerling anzuschießen (47.). Aber auch die »OE«-Kicker hatten ihre Chancen: So in der 14. Minute, als SuS-Keeper Sascha Hoffmann, gestern wieder einmal die Zuverlässigkeit in Person, einen Schuss von Attendorns Ralf Arens glänzend parierte. Acht Minuten nach der Pause war der Hüter bei einem Flachschuss von Luigi Simonetti abermals auf dem Posten.

Die Schlussphase der kampfbetonten Partei, die allerdings von vielen technischen Unzulänglichkeiten geprägt war, gehörte dann den Gastgebern. Doch sowohl Sascha Peucker (85./89.) als auch Steven Kress (87./88.) blieb der Torerfolg bei ihren Versuchen vergönnt. »Auf Grund der Mehrzahl an guten Chancen haben wir heute zwei Punkte verloren«, ärgerte sich SuS-Trainer Thomas Lichtenthäler nach der Partie. »Dennoch muss ich der Mannschaft ein Kompliment machen für die Einsatzbereitschaft, die sie an den Tag gelegt hat. Positiv war darüber hinaus, dass wir kein Gegentor bekommen und uns Chancen herausgearbeitet haben. Spielerisch müsssen wir uns jedoch deutlich steigern«, konstatierte Lichtenthäler.

SuS Niederschelden: Hoffmann; Braas, Knott (17. Hesse), Kraft, Heupel; G. Zimmermann, Bensberg, Kress, Peucker; Aslan (77. J. Aritonovic), Rezgui.

ubau

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.