„Harmloser“ ABC-Alarm am Abend

Alarmiert worden war zunächst ein ABC-Unfall. Unser Bild zeigt eine Übung. Archivbild: ok

db - Kurz vor 19 Uhr ist am Montagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften wegen eines ABC-Alarms an die Leimbachstraße beordert worden. 

Was zunächst Schlimmes befürchten ließ, stellte sich schnell als „harmlos“ heraus: Bei dem dort ansässigen Recyclingunternehmen hatte offenbar ein Mitarbeiter vergessen, einen Zufluss abzudrehen. Dadurch war nach einiger Zeit ein Behälter für sogenannten Schlemmkalk übergelaufen. Die Flüssigkeit war daraufhin auf das Firmengelände gelaufen und dort entdeckt worden.

Da anfangs nicht klar gewesen sei, ob es sich um eine giftige Substanz handele, sei ein Großaufgebot von Feuerwehr und DRK alarmiert worden, erklärte die Polizei am Abend gegenüber der Siegener Zeitung. Zu keiner Zeit habe aber eine Gefahr für die Gesundheit der Anwohner oder Rettungskräfte bestanden.

Dennoch musste die Leimbachstraße für rund 30 Minuten für die Einsatzfahrzeuge gesperrt werden, die Untere Wasserbehörde überprüfte vor Ort außerdem etwaige Umweltschäden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen