Harr-Mitarbeitern gekündigt

Helmut Siebdrat: Sozialplan für Angestellte sichergestellt

Siegen. Schlechte Nachrichten für die übergebliebenen Mitarbeiter der Bäckerei Harr. Allen Angestellten, so lauten Informationen der Siegener Zeitung, wurde im Rahmen eines Sozialplans zum 31. März 2001 gekündigt. Dies betätigte auch Firmenchef Helmut Siebdrat auf Nachfrage. Offizielle Lesart im Kündigungsschreiben, so ein Harr-Mitarbeiter, sei der Rückzug Siebdrats aus dem aktiven Geschäft aus Altersgründen.

Helmut Siebdrat ist nach eigenen Angaben auf der Suche nach einer neuen Organisationsform des Rumpfunternehmens. Gegenüber der SZ sagte er: „Der Versuch, einen Nachfolger aus den Reihen der Familie zu finden, ist gescheitert.” Es gebe jedoch auch noch andere Möglichkeiten der Geschäftsnachfolge. Dies prüfe er zurzeit.

Damit scheint eine lange Tradition des Siegener Bäckerhandwerks endgültig zu Ende zu gehen. Erst im September dieses Jahres hatte die W. Harr GmbH & Co. KG ihr Filialnetz an die Bäckerei Werner Debus verkauft. In der damaligen Stellungnahme beider Bäckereien hatte es noch geheißen, dass das Stammhaus am Kornmarkt weiterhin von Helmut Siebdrat geführt werde. Das stadtbekannte Geschäft in der Siegener Oberstadt war 1783 gegründet worden und wurde von Helmut Siebdrat in der sechsten Generation geführt.

kalle

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.