Lockere Steine an Eisenbahnviadukt (2. Update)
Hauptstraße Kaan-Marienborn wieder frei

Lockere Steine drohen, auf Fahrbahn und Gehweg zu fallen. Bauarbeiter sind mit der Sicherung beschäftigt, solange ist die Hauptstraße in Kaan-Marienborn gesperrt.
5Bilder
  • Lockere Steine drohen, auf Fahrbahn und Gehweg zu fallen. Bauarbeiter sind mit der Sicherung beschäftigt, solange ist die Hauptstraße in Kaan-Marienborn gesperrt.
  • Foto: kay
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

+++ Update 16.43 Uhr +++

Inzwischen ist die Hauptstraße wieder für den Verkehr freigegeben woden,

+++ Erstmeldung +++

kay/sz Kaan-Marienborn. Aktuell ist die Hauptstraße (L719) zwischen den Einmündungen Brüderweg und Kichtaler Weg für beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Grund für die Maßnahme ist eine Gefahrenstelle im Bereich der dortigen Bahnüberführung. Laut einer Mitarbeiterin der Deutschen Bahn hat ein Prüfer bei einer alle sechs Jahre stattfindenden Regelüberprüfung des Brückenbauwerkes festgestellt, dass sich einige Steine an der Außenseite des Viaduktes gelockert hatten. Bauarbeiter sind derzeit damit beschäftigt, die Schadstellen zu beseitigen und somit ein Herunterfallen von Gestein auf die Straße und Gehwege zu verhindern.

Hauptstraße Kaan-Marienborn für mehrere Stunden gesperrt

Die Sperrung wird voraussichtlich mehrere Stunden dauern. Der Verkehr aus Richtung Siegen kommend wird an der Einmündung Kichtaler Weg durch das dortige Industriegelände abgeleitet. Man gelangt dann wieder von der Lothar-Irle-Straße auf die Hauptstraße. Der Verkehr aus Richtung Deuz kommend wird an der Einmündung Brüderweg abgleitet. Von dort bestehen mehrere Möglichkeiten, weiter nach Siegen zu gelangen.
Der über die Brücke laufende Bahnverkehr von und nach Hessen kann ungehindert laufen.

Autor:

Kay-Helge Hercher (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen