SZ

Lützel: Droht Zwangsenteignung?
Haus mitten auf künftiger B-62-Trasse

Es tut sich etwas am einsamen Haus zwischen Lützel und Altenteich. Dennoch bleibt es dabei: Die B 62 soll hier optimiert werden, ihre künftige Trasse verläuft genau über dieses Grundstück. Foto: Jan Schäfer
  • Es tut sich etwas am einsamen Haus zwischen Lützel und Altenteich. Dennoch bleibt es dabei: Die B 62 soll hier optimiert werden, ihre künftige Trasse verläuft genau über dieses Grundstück. Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

js Lützel. Die Summe, für die das einsame Haus an der Bundesstraße 62 den Besitzer wechselte, lag über dem symbolischen Mindestbetrag. Im Herbst vergangenen Jahres hatte Straßen NRW bei der Zwangsversteigerung vor dem Siegener Amtsgericht mitgeboten. Am Ende bekam ein anderer Interessent den Zuschlag. Der Landesbetrieb wurde überboten. Grundstück und Gebäude zwischen Lützel und Altenteich haben also einen neuen Eigentümer. Eine aussichtsreiche Zukunft aber haben sie nicht.

Bautätigkeiten

Verwundert haben sich einige Lützeler die Augen gerieben, als es jetzt plötzlich wieder lebendig wurde am leerstehenden Haus. Ein Gerüst an der Fassade zeigt, dass hier wieder Bautätigkeiten aufgenommen wurden.

js Lützel. Die Summe, für die das einsame Haus an der Bundesstraße 62 den Besitzer wechselte, lag über dem symbolischen Mindestbetrag. Im Herbst vergangenen Jahres hatte Straßen NRW bei der Zwangsversteigerung vor dem Siegener Amtsgericht mitgeboten. Am Ende bekam ein anderer Interessent den Zuschlag. Der Landesbetrieb wurde überboten. Grundstück und Gebäude zwischen Lützel und Altenteich haben also einen neuen Eigentümer. Eine aussichtsreiche Zukunft aber haben sie nicht.

Bautätigkeiten

Verwundert haben sich einige Lützeler die Augen gerieben, als es jetzt plötzlich wieder lebendig wurde am leerstehenden Haus. Ein Gerüst an der Fassade zeigt, dass hier wieder Bautätigkeiten aufgenommen wurden. In Richtung Tal hat sich auch schon etwas getan am Dach von Hausnummer 38 an der Kronprinzenstraße.

Eigentümer gewechselt

Ernst Erich Becker (SPD) nutzte die Sitzung des Hilchenbacher Bauausschusses, um sich über die überraschende Baustelle zu informieren. Ob es stimme, dass das Haus verkauft worden sei, fragte er Hilchenbachs Baudezernenten Michael Kleber. Und vor allem: Könne es sein, dass der Landesbetrieb Straßenbau NRW noch einmal an seinen Planungen für die B 62 gefeilt habe? Die soll nämlich, wie vor einigen Jahren schon berichtet, zwischen Lützel und Erndtebrück ertüchtigt werden. Optimierte Kurvenradien und Überholspuren schweben den Straßenplanern dabei ebenso vor wie das Verschwinden des verkehrshemmenden Bahnübergangs bei Altenteich. Dort kreuzen Schienen- und Pneu-Fahrzeuge noch immer ebenerdig. Nach dem Ausbau soll die Straße per Brücke über die Gleise verlaufen.

Eben diese Pläne besiegelten auch das Aus besagten Hauses an der Kronprinzenstraße. Die neue, optimierte Trasse soll in diesem Bereich so verlaufen, dass das Gebäude schlicht und ergreifend im Weg steht und abgerissen werden muss. Dagegen hatte sich der frühere Mit-Eigentümer gewehrt. Er wollte eine straßenbaubedingte Zwangsenteignung oder ein Verkaufserlös unter Wert verhindern.

Zurück ins Hilchenbacher Rathaus: Baudezernent Michael Kleber hatte ebenfalls davon gehört, dass ein Besitzerwechsel stattgefunden haben solle, antwortete er auf Beckers Anfrage. Von einer Veränderung der Straßenbaupläne mit einer Trasse abseits des in Rede stehenden Grundstücks wusste er jedoch nichts. „Das Haus steht im Weg.“ Von einem Verkauf war dem Rathaus nichts bekannt – obwohl ein solcher Vorgang über den Verwaltungstisch gehen muss, da den Kommunen stets ein Vorkaufsrecht zusteht.

Landesbetrieb Straßen NRW überboten

Aufklärung brachte der Landesbetrieb selbst auf Anfrage der Siegener Zeitung. Am 31. Oktober 2019 sei das Haus unter den Hammer gekommen. Es wurde zwangsversteigert. Der Landesbetrieb habe mitgeboten, sei aber überboten worden.

An den Plänen selbst ändere das aber nichts, erklärte Straßen-NRW-Sprecher Karl-Josef Fischer. Der neue Eigentümer habe in einem Gutachten nachlesen können, dass das Grundstück in der neuen B62-Trasse liege. Er habe es dennoch im vollen Bewusstsein dieser Problematik ersteigert.

Zwangsenteignung  droht

Das Planfeststellungsverfahren, das dieses Bauprojekt durchlaufen muss, sollte eigentlich schon längst Geschichte sein. Inzwischen geht der Landesbetrieb aber davon aus, dass das Verfahren in etwa zwei Jahren eingeleitet werde. Weitere zwei Jahre späte, so die vorsichtige Prognose, könne der Ausbau beginnen. Dann müssen sich Straßen NRW und der neue Eigentümer einigen – zur Not könnte es eine Zwangsenteignung geben.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen