Haus nach Brand unbewohnbar

 Feuer im Eckhaus an der Alsdorfer Hauptstraße: Im Asia-Imbiss hat es am Dienstagnachmittag gebrannt. Foto: rai  Umleitung: An der Betzdorfer Friedrichstraße war Schluss. Foto: rai
  • Feuer im Eckhaus an der Alsdorfer Hauptstraße: Im Asia-Imbiss hat es am Dienstagnachmittag gebrannt. Foto: rai Umleitung: An der Betzdorfer Friedrichstraße war Schluss. Foto: rai
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

rai - Nach einem Brand mit starker Rauch- und Hitzeentwicklung ist ein Wohnhaus mit Imbiss an der Hauptstraße unbewohnbar: Dichter Rauch drang am Dienstagnachmittag aus dem Gebäude, als die Wehrleute eintrafen. Zwei Personen hatten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Eine Person musste aufgrund von eingeatmeten Rauchgasen vorsorglich ins Krankenhaus nach Kirchen gebracht werden, teilte die Kriminalinspektion Betzdorf mit.

Um 14.08 Uhr heulten die Sirenen und riefen die Löschzüge Alsdorf, Betzdorf und Grünebach herbei, Scheuerfeld wurde mit Atemschutz nachalarmiert. Beim Eintreffen der Wehr habe es in dem Imbiss einen Vollbrand gegeben, berichtete der stellv. Wehrleiter und Einsatzleiter Hans-Peter Halft. Die Hauptstraße wurde gesperrt, Polizeibeamten richteten eine Umleitung ein. Wer Richtung Hellertal wollte, musste notgedrungen auf die Steinerother Straße abbiegen. So kam es rund um Betzdorf zu kilometerlangen Staus.

Weil man nicht wusste, ob sich noch ein Bewohner in einer der Wohnungen aufhielt, wurden zwei Atemschutztrupps für Menschenrettung abgestellt, so Halft. Alle Räume im Haus wurden durchsucht; schnell gab es Entwarnung. Dafür wurden zwei Hunde gerettet. Parallel löschte ein dritter Atemschutztrupp den Brand. Die Hitzenentwicklung sei enorm gewesen, berichtete Halft. Weil vom Imbiss aus eine Durchgangstür in den Flur führe, sei das ganze Haus bis zum Dachboden verraucht.

Der Einsatz zog sich dann noch hin für Nachlöscharbeiten. Denn am Kamin und Dach war immer mal wieder Rauch zu erkennen. Die Verkleidung des Kamins wurde von der Drehleiter aus entfernt. Auch Ortsbürgermeister Rudolf Staudt kam herbei. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar, sagte Halft. Die zwei Bewohner wurden vom Ordnungsamt anderweitig untergebracht. Im Einsatz waren 40 Wehrleute. Mit vor Ort war vorsorglich das DRK mit zwei Rettungs- und dem Notarztwagen.

„Der Brand dürfte im Bereich technischer Geräte entstanden sein“, heißt es in einer ersten Einschätzung der Polizei. Ein Gebäudeschaden sei aber nicht  zu verzeichnen, sehe man von den Rußspuren ab. Noch während des Feuerwehreinsatzes waren die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen worden. Diese werden am Mittwoch fortgesetzt, heißt es abschließend.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen