Hausbesetzung schnell beendet

 Für einige Stunden lang war die ehemalige Seuchenstation des Kreisklinikums in der Oberstadt besetzt worden. Die Polizei löste die Besetzung auf. Foto: kalle
  • Für einige Stunden lang war die ehemalige Seuchenstation des Kreisklinikums in der Oberstadt besetzt worden. Die Polizei löste die Besetzung auf. Foto: kalle
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

kalle - Es war am Wochenende eine der kürzesten Hausbesetzungen in der Stadtgeschichte Siegens. Nach wenigen Stunden konnte die Polizei am Samstagabend sechs Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 22 Jahren davon überzeugen, die ehemalige Seuchenstation an der Grabenstraße in der Oberstadt wieder zu räumen. Veranstalter dieser Kurzaktion war nach eigenen Angaben in einem sozialen Netzwerk die „Anarchistische Jugend Siegen“. Deren Aktivisten wollten gegen den geplanten Abriss des ehemaligen Gebäudes des Kreisklinikums demonstrieren. Hier soll die neue Mensa des Universitätscampus Unteres Schloss gebaut werden. Die Gruppe forderte Räumlichkeiten für Jugendliche in der Stadt. Nach Informationen der Siegener Zeitung rückten zehn Polizeibeamte an und konnten die jungen Leute zur Aufgabe überreden und sie dazu ermuntern das Gebäude zu verlassen. Eine Person ließ sich wegtragen. Noch vor Mitternacht war die gesamte Aktion beendet. Der Staatsschutz in Hagen hat ein Strafverfahren eingeleitet. Ermittelt wird nun gegen das Sextett wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen