SZ

Kreuzkirche Betzdorf
Heiligabend-Gottesdienst kommt per Livestream nach Hause

Aus der Kreuzkirche wird der Weihnachtsgottesdienst nach Hause zu den Menschen kommen: Natascha Nazarenus, Eckart Weiss und Sabine Rudolf (v. l.).
  • Aus der Kreuzkirche wird der Weihnachtsgottesdienst nach Hause zu den Menschen kommen: Natascha Nazarenus, Eckart Weiss und Sabine Rudolf (v. l.).
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

rai Betzdorf. Der Weihnachtsgottesdienst in der ev. Kreuzkirche kommt diesmal nachmittags an Heiligabend nach Hause. Wie gewohnt, ist es etwas für die ganze Familie, aber diesmal interaktiv. Kinder und Erwachsene können in den eigenen vier Wänden mitfeiern und mitmachen. „Weihnachten ohne Gottesdienst, das geht gar nicht“, sagte Sabine Rudolf, Leiterin der ev. Kita „Kir(s)chkerne“, und Natascha Nazarenus, Organistin der ev. Kirchengemeinde, ergänzte: „Es geht darum, was wir an Weihnachten feiern und was die Botschaft ist.“ Der Familiengottesdienst an Heiligabend trägt auch immer ihre Handschrift, wenn die Kinder ein Musical aufführen.
Interaktiver Gottesdienst in Zeiten von Corona
Die Kirche ist bei dem 15-Uhr- Gottesdienst immer voll.

rai Betzdorf. Der Weihnachtsgottesdienst in der ev. Kreuzkirche kommt diesmal nachmittags an Heiligabend nach Hause. Wie gewohnt, ist es etwas für die ganze Familie, aber diesmal interaktiv. Kinder und Erwachsene können in den eigenen vier Wänden mitfeiern und mitmachen. „Weihnachten ohne Gottesdienst, das geht gar nicht“, sagte Sabine Rudolf, Leiterin der ev. Kita „Kir(s)chkerne“, und Natascha Nazarenus, Organistin der ev. Kirchengemeinde, ergänzte: „Es geht darum, was wir an Weihnachten feiern und was die Botschaft ist.“ Der Familiengottesdienst an Heiligabend trägt auch immer ihre Handschrift, wenn die Kinder ein Musical aufführen.

Interaktiver Gottesdienst in Zeiten von Corona

Die Kirche ist bei dem 15-Uhr- Gottesdienst immer voll. Erfahrungsgemäß kommen mehr als 500 Kinder und Erwachsene. „Nach derzeitigem Stand würden maximal 75 Besucher Platz finden“, sagte Jugendreferent Eckart Weiss. Bei einem Pressegespräch informierte das dreiköpfige Leitungsteam frühzeitig „über unser innovatives Projekt“, das man sich überlegt hat. Es war die Idee entstanden, wie man diesen Gottesdienst so anbieten kann, dass 500, 600 und vielleicht noch viel mehr Kinder und Erwachsene dieses Erlebnis haben können – wie in all den Jahren vor Corona in der Kirche. Diesmal interaktiv.

Familien sollen Aufgaben lösen

Beim „Weihnachtsgottesdienst zu Hause“ sollen die Familien auch Aufgaben lösen, per Livestream aus der ev. Kreuzkirche übertragen. Es soll ein Erlebnis sein, wenn der Gottesdienst um 15 Uhr in der Kirche gefeiert und nach Hause übertragen wird. Weiss, Rudolf und Nazarenus wünschen sich, dass es eine Rückmeldung während des Gottesdienst gibt, Fotos von den gelösten Aufgaben gesendet werden. Auch aus diesem Grund ist einen Anmeldung erforderlich. Man benötigt auch einen Überblick, welche Zahl an Fotos gesendet werden könnte. Diese sollen ja einfließen. Dafür müsse man Mitarbeiter parat haben. Andererseits wird eine Liste abrufbar sein für Sachen, die im Vorfeld vorzubereiten sind.
Die Menschen sollen einen emotionalen und berührenden Weihnachtsgottesdienst erleben, der zu ihnen nach Hause kommt, so das Leitungsteam. Es soll eine sinnliche Erfahrung werden, mit Schmecken, Fühlen, Riechen, Hören und Sehen, gab Weiss einen Einblick. Das Korsett für den Gottesdienst steht und soll jetzt ausgefüllt werden. Die kreative Arbeit steht nun für die Drei an. Es soll etwas für ganz Betzdorf sein, über die ev. Kirchengemeinde hinaus, ob nun evangelisch oder katholisch. Die Hoffnung von Weihnachten möchte man in die Häuser bringen, hieß es.

"Bestimmte Dinge lassen wir uns nicht nehmen"

Mit Kreativität könne man dabei Aufgaben lösen, sagte Rudolf: „Bestimmte Dinge lassen wir uns nicht nehmen, auch nicht von Corona.“ Der Erlebnisgottesdienst soll in der Kirche gefilmt und live übertragen werden – wie bereits beim Gottesdienst „Nacht der Entscheidung“ am Reformationstag (die SZ berichtete). Es wird um 15 Uhr keine Besucher in der Kirche geben. Für diese wäre es nicht schön, wenn z. B. Kameraleute vor ihnen herlaufen. Auch ein Kindermusical („Betlehem so unbequem“) soll es geben. Die Kinder dürfen jedoch nicht in der Gruppe üben, so Nazarenus: „Das Kindermusical werden wir so gut wie möglich umsetzen.“ Und: „Die Kinder werden schon in dem Gottesdienst erscheinen.“
Anmeldungen für den Gottesdienst: ab sofort unter www.kreuzkirche-betzdorf.de. Die „Packliste“ soll eine Woche vor dem Termin veröffentlicht werden. An Heiligabend gibt es zwei weitere Gottesdienste in der ev. Kreuzkirche – nach derzeitigem Stand mit jeweils maximal 75 Besuchern: Der liturgische Gottesdienst um 17 Uhr wird auch gestreamt, der Präsenzgottesdienst um 22 Uhr wird nicht gefilmt.

Autor:

Rainer Schmitt (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern.
4 Bilder

SZ-Abo vermitteln und Prämie aussuchen
Tolle Geschenke für den Lockdown-Alltag

Es ist die klassische Win-win-Situation: Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern. Vermitteln Sie uns einen neuen Abonnenten - und wir bedanken uns mit einem dieser tollen Geschenke. Wir möchten Ihnen den Pandemie-Alltag im eigenen Zuhause erträglicher machen und haben uns deshalb besondere Prämien für Homeoffice, Lockdown und Co....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen