SZ

Armin Laschet vs. Markus Söder
Heimische CDU-Abgeordnete haben klaren Favoriten

Armin Laschet oder Markus Söder, wer soll der Kanzlerkandidat der Union werden?
9Bilder

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. Seit Sonntag ist es offiziell: Armin Laschet (CDU) und Markus Söder haben erstmals öffentlich ihre Bereitschaft erklärt, bei der Bundestagswahl am 26. September als Kanzlerkandidat der Union anzutreten. Am Montag gab es dann bereits den ersten Meilenstein für Armin Laschet, sowohl das CDU-Präsidium als auch der Bundesvorstand stellten sich klar hinter den 60-Jährigen. Eine Vorentscheidung sei dies noch nicht, sondern nur ein Meinungsbild der CDU mit ihren 15 Landesverbänden, stellte der gebürtige Aachener klar.
Rückendeckung aus der Region für Armin Laschet
Auch in der Region scheint Laschet breite Rückendeckung zu genießen. Die NRW-Landtagsabgeordneten stellen sich hinter den CDU-Vorsitzenden, mit dem sie in Düsseldorf schon zusammenarbeiten.

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. Seit Sonntag ist es offiziell: Armin Laschet (CDU) und Markus Söder haben erstmals öffentlich ihre Bereitschaft erklärt, bei der Bundestagswahl am 26. September als Kanzlerkandidat der Union anzutreten. Am Montag gab es dann bereits den ersten Meilenstein für Armin Laschet, sowohl das CDU-Präsidium als auch der Bundesvorstand stellten sich klar hinter den 60-Jährigen. Eine Vorentscheidung sei dies noch nicht, sondern nur ein Meinungsbild der CDU mit ihren 15 Landesverbänden, stellte der gebürtige Aachener klar.

Rückendeckung aus der Region für Armin Laschet

Auch in der Region scheint Laschet breite Rückendeckung zu genießen. Die NRW-Landtagsabgeordneten stellen sich hinter den CDU-Vorsitzenden, mit dem sie in Düsseldorf schon zusammenarbeiten. Der Chef der AK-CDU, Michael Wäschenbach, der im Januar bereits lieber einen anderen Vorsitzenden gesehen hätte, spricht sich dagegen für Söder aus.

Anke Fuchs-Dreisbach (MdL): Anke Fuchs-Dreisbach (43) sitzt seit 2017 als Abgeordnete im nordrhein-westfälischen Landtag und ist stellv. Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein.
Armin Laschet hat als Ministerpräsident des größten Bundeslandes bewiesen, dass er erfolgreich regieren kann. Und das heißt: Armin Laschet kann Kanzler. Ein Bundeskanzler muss führen können, muss Menschen mit schwierigen Charakteren verbinden können, muss kompromissfähig sein und jederzeit Weitblick haben. Das alles kann Armin Laschet. Er hat als MP in NRW in den vergangenen Jahren seine Stärken ausgeprägt und hat ein gutes Netzwerk zur Unterstützung gebildet. Er vertritt die christlich-sozialen Werte und bleibt bedacht. Die Tatsache, dass er in den vergangenen Wochen von politischen Mitbewerbern nicht eben freundlich begleitet wird, kann und wird mich nicht irritieren.“

Anke Fuchs-Dreisbach (MdL).

Jens Kamieth (MdL): Jens Kamieth (52) ist, mit einer kurzen Unterbrechung, seit 2010 Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen aus dem Wahlkreis Siegen-Wittgenstein I. In der Debatte um den Kanzlerkandidaten der Union hat der Familienvater einen klaren Standpunkt:
Ich wünsche mir Armin Laschet als Kanzlerkandidaten der Union. Er hat als Ministerpräsident bei uns in Nordrhein-Westfalen bewiesen, dass er Menschen zusammenbringen und gegensätzliche Positionen in der CDU vereinen kann. Seine Fähigkeiten, die Gesellschaft zusammenzuhalten sowie Entscheidungen mit Maß und Mitte zu treffen, sind auch und gerade während der andauernden Corona-Krise sehr wertvoll.

Jens Kamieth (MdL).

Michael Wäschenbach (MdL): Michael Wäschenbach (66) trat 2004 in die CDU ein und ist seit 2012 Mitglied des Landtags in Rheinland-Pfalz. Im September 2018 übernahm Wäschenbach den Vorsitz des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen.
Ich habe Markus Söder auf dem Bundesparteitag im November 2019 in Leipzig erlebt. Er hat in einer hervorragenden, klaren Rede den Parteitag überzeugt, mich auch. Dann waren wir mit der Kreis-CDU 2020 auf dem politischen Aschermittwoch in Passau und konnten uns von seiner Frische und Power überzeugen. Entscheidend wird sein, wie groß eine Unterstützung in der CDU für Söder wäre. Es geht bei der Entscheidung darum, wer kann die Pandemie am besten bekämpfen und unser Land am besten führen. In bin loyal zur CDU, erkenne aber in dieser Krise die deutlichere Ansprache und Dynamik sowie den Elan bei Markus Söder. Aber nur gemeinsam und solidarisch können wir als Volkspartei erfolgreiche Regierungsarbeit für die Menschen in diesem Land gestalten.“

Michael Wäschenbach (MdL).

Volkmar Klein (MdB): Volkmar Klein (61) ist seit 2003 Kreisvorsitzender der Christdemokraten in Siegen-Wittgenstein und seit 2009 Abgeordneter des Bundestages.
Wir haben als Union mit der Auswahl ein Luxusproblem, denn beide sind erfolgreiche Ministerpräsidenten mit großer Erfahrung, und beide sind daher meilenweit besser geeignet als alle denkbaren Kandidaten anderer Parteien. Unter Armin Laschet arbeitet in Düsseldorf eine durchaus schwierige Koalition geräuschlos und gut. Armin Laschet kann starke Leute in ein Team einbinden und auch sonst gut Menschen zusammenführen, das wird in unserer divergierenden Gesellschaft gebraucht und deshalb würde ich ihm den Vorzug geben.

Volkmar Klein (MdB).

Dr. Peter Liese (MdEP): Peter Liese (55) trat der CDU im Jahr 1987 bei und war zwischen 2012 und 2018 Mitglied des Bundesvorstandes. Seit 1994 sitzt der gebürtige Olsberger im europäischen Parlament und ist gesundheitspolitischer Sprecher der größten Fraktion (EVP).
Ich unterstütze Armin Laschet als Kanzlerkandidaten der Union. Ich kenne ihn insbesondere durch die Zusammenarbeit im Europäischen Parlament. Er hat sich immer für die europäische Einigung eingesetzt. Zudem ist Armin Laschet ein guter Ministerpräsident, der sich gerade um die Belange Südwestfalens engagiert kümmert.

Dr. Peter Liese (MdEP).

Jochen Ritter (MdL): Jochen Ritter (54) ist seit dem Jahr 2015 Vorsitzender der Regierungspartei im Kreis Olpe und seit dem 1. Juni 2017 darüber hinaus Landtagsabgeordneter in Düsseldorf.
Ich treffe Armin Laschet seit vier Jahren nahezu wöchentlich: ein abgeklärter Mann mit stimmigen Vorstellungen. Markus Söder habe ich vor Corona zweimal live erlebt, das war überzeugend. Seither aber nur noch medial, das ist mir zu breitbeinig.

Jochen Ritter (MdL).

Erwin Rüddel (MdB): Erwin Rüddel (65) sitzt seit 2009 als Abgeordneter für den Kreis Altenkirchen im Bundestag.
Ich habe Armin Laschet mit zum Bundesvorsitzenden der CDU gewählt. Damit hat er das erste Zugriffsrecht. Es gibt viele weitere strategische Überlegungen abzuwägen, darum ist es gut, dass wir jetzt zwei hervorragende Kandidaten haben. Der Kanzlerkandidat steht für einen erfolgreichen Wahlausgang vor der Herausforderung, seinen Führungsanspruch zu erheben, ohne dabei die Gestaltungsmacht der Kanzlerin zu schmälern. Dazu braucht es Gestaltungswillen für die Zukunft, keine Vergangenheitsbewältigung. Anders als bei der SPD müssen bei uns Kandidat und Programm absolut übereinstimmen. Wir werden in den nächsten Wochen den passenden Kandidaten mit den besten Zukunftschancen für die Union nach einem innerparteilichen Prozess bestimmen.

Erwin Rüddel (MdB).
Autor:

Julian Kaiser aus Siegen

Julian Kaiser auf Facebook
Julian Kaiser auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen