Eigenen Namen nur aus wichtigem Grund ändern
Heißen wie der Lieblings-Star?

Namensänderungen kommen immer wieder vor, auch in Siegen-Wittgenstein. Fan von Homer Simpson zu sein, reicht aber noch lange nicht, um sich selbst den Namen der TV-Figur zu geben – zumindest nicht auf offiziellen Dokumenten.
  • Namensänderungen kommen immer wieder vor, auch in Siegen-Wittgenstein. Fan von Homer Simpson zu sein, reicht aber noch lange nicht, um sich selbst den Namen der TV-Figur zu geben – zumindest nicht auf offiziellen Dokumenten.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

js Siegen. Für manchen mag er Schall und Rauch sein, für andere kann er eine echte Belastung sein. Wenn der eigene Name zum Problemfall wird, dann bleibt für einige Menschen nur der Weg zum Amt. Ein Name ist schließlich nicht in Stein gemeißelt – ihn auf den Papieren zu ändern aber, ist durchaus ein Akt. Ein Verwaltungsakt, um genau zu sein. Zwischen 70 und 80 Mal pro Jahr wird genau dieser beantragt im Kreis Siegen-Wittgenstein.

Jeder vierte scheitert

Nicht alle Antragsteller haben mit ihrem Ansinnen Erfolg, etwa jeder Vierte scheitert an den Vorgaben. Die sind nämlich – wir sind schließlich in Deutschland – einigermaßen klar definiert. Wer heiratet und den Namen des Ehepartners annimmt oder anhängt, hat es vergleichsweise leicht und kommt in oben genannter Statistik gar nicht vor. Alle anderen müssen nachvollziehbare Argumente liefern – „wichtige Gründe“ heißt das im Behördendeutsch.

Anstößig oder lächerlich?

Diese Begründung soll nachvollziehbar machen, dass eine Namensänderung praktisch zwingend notwendig ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn der eigene Name anstößig oder lächerlich klingt. Auch bei sogenannten Sammelnamen wie Meier, Müller und Schmidt kann ein solcher Grund vorliegen – wenn die Verwechslungsgefahr mit dem Namensvetter in der Nachbarwohnung zu nervig wird. Zu lange und umständliche Schreibweisen können ebenfalls „geglättet“ werden, auch bei schwieriger Aussprache oder einem Zungenbrecher kann eine öffentlich-rechtliche Namensänderung gerechtfertigt sein. Die Veränderung der Schreibweise von komplizierten oder fremdsprachigen Namen, der Tausch von „ß“ gegen „ss“ oder Umlauten ist möglich.

Nichtgefallen reicht nicht

Allein das Nichtgefallen eines Namens reicht nicht aus. Manchmal kann der Grund einer Umbenennung aber auch mit dem zusammenhängen, wofür der Name steht. Wenn Missbrauchsopfer nicht mehr an den Peiniger mit gleichem Nachnamen erinnert oder mit Gewalttätern nicht mehr in Verbindung gebracht werden möchten, kann das zuständige Amt – in Siegerland und Wittgenstein ist das die Kreisverwaltung – auf Wunsch eingreifen.

Neuer Name nach der Scheidung

Die Gründe für die Umbenennungen der vergangenen Jahre waren in Siegen-Wittgenstein ganz unterschiedlicher Natur, sagt die Kreisverwaltung auf SZ-Anfrage. Zugleich seien diese Gründe in jedem Einzelfall von großer Bedeutung gewesen. „Häufig werden Anträge für minderjährige Kinder gestellt, beispielsweise, wenn ein Elternteil nach der Scheidung den Geburtsnamen wieder angenommen hat und das Kind zukünftig auch diesen Namen führen soll oder will.“ Es komme aber auch vor, dass der Familienname eines Pflegekindes in den Namen der Pflegefamilie geändert werde, da das Kind dauerhaft in der Pflegefamilie lebt.

Andere Schreibweise gewünscht

Doch auch Gründe, die in den ursprünglichen Namen selbst liegen, werden dem Kreishaus angegeben – Beispiele rückt es in diesem Fall nicht heraus. Es soll schließlich niemand bloßgestellt werden.
Auch Vornamensänderungen kommen vor – in vielen Fällen werden diese beantragt, wenn der Betroffene tatsächlich eine andere Schreibweise seines Vornamens führt, als im Geburtenregister eingetragen ist. Hier kann ein Philipp zum Phillip werden, ein Karl-Heinz zum Karl Heinz oder Karlheinz.
Und was ist mit dem Dutzend Menschen, die mit ihrem Änderungsantrag kostenpflichtig scheitern? Zunächst einmal gibt es durchaus harte Fakten, die eine Namensänderung unmöglich machen. Wenn Menschen im Schuldnerverzeichnis eingetragen sind, können sie sich beispielsweise nicht so einfach durch ein Versteckspiel hinter falschem Namen der Schulden entledigen. Auch wenn Ermittlungsverfahren von Polizei oder Staatsanwaltschaft laufen, ist eine Namensänderung vom Tisch.

Name wie der Lieblings-Star

Doch dann gibt es auch diejenigen, die sich einfach mal so nach einem Star oder der Hauptfigur der Lieblings-Fernsehserie benennen möchten. Auch letzteren Fall hat es bereits in Siegen gegeben. Den Namen des Serienhelden rückt die Verwaltung indes nicht heraus. Doch egal ob es sich um Homer Simpson oder Helga Beimer, um Walter White oder Bernd Stromberg handelt – ihre Hommage landet nicht so leicht im Reisepass.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen