Helmut Schmidt war kurz vor seinem Tod noch am Schreibtisch

Hamburg (dpa) - Kurz vor seinem Tod soll Altkanzler Helmut Schmidt noch mal am Schreibtisch gesessen haben.

«Die Pfleger berichteten, dass er am Montagfrüh noch einmal auf war und noch ein letztes Mal am Schreibtisch saß», sagte Schmidts Leibarzt Prof. Heiner Greten der «Bild»-Zeitung. «Aber nicht für lange.» Der SPD-Politiker Schmidt war am Dienstag im Alter von 96 Jahren in Hamburg gestorben. In den Tagen vor seinem Tod war er immer wieder ohne Bewusstsein.

Zuletzt habe Schmidt nicht mehr kämpfen können, sagte Greten. «Er wollte nicht mehr. Ich bin überzeugt: Er wollte sterben.» Er selbst sei erleichtert gewesen nach Schmidts Tod, erklärte der Arzt: «Ich war froh, dass er nicht mehr leiden musste.»

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.