Hengsberg-Realschule zieht um

In den Komplex der Realschule „Am Hengsberg“ (Bild) kann sich die Eiserfelder Gesamtschule erweitern.

ch - Die Realschule „Am Hengsberg“ zieht zum neuen Schuljahr ins Gebäude des Gymnasiums „Auf der Morgenröthe“; ein neues Schulzentrum in Eiserfeld mit zwei von einander unabhängigen, aber kooperierenden Schulen also. Das hat der Rat der Krönchenstadt beschlossen. Das Jamaika-Trio (CDU, Grüne und FDP) hat mit seinen 34 Stimmen für das positive Votum gesorgt, das allerdings keine breite Mehrheit für die Schullösung im Süden des Oberzentrum wiederspiegelt. SPD, UWG, Linke und AfD lehnten die Verlagerung – wie schon im Schulausschuss und im Haupt- und Finanzausschuss – ab (29 Gegenstimmen).

Mit beschlossen wurde zudem die Erweiterung der Gesamtschule Eiserfeld, sie wird ab dem Sommer 2015/2016 von vier auf fünf Züge aufgestockt. Das macht pro Jahrgang knapp 30 zusätzliche Gesamtschulplätze. Zugleich wird die Schule künftig das dann leere Realschul-Gebäude am Hengsberg nutzen können, vermutlich vorwiegend für Fünf- und Sechsklässler.

Stichwort Auswirkungen: Dass die Erweiterung der Eiserfelder Gesamtschule für viele attraktiv sein und damit Eltern dazu bewegen wird, ihre Kinder dort anzumelden, befürchten einige Nachbarkommunen. Wilnsdorf hat bereits massive Bedenken angemeldet, spricht von einer „existenziellen Gefahr“ für die weiterführenden Schulen der Gemeinde. Auch der Gemeinde Neunkirchen attestiert die Siegener Stadtverwaltung Nachteile, die Hauptschule und die Realschule dort glänzen ohnehin nicht mit tollen Anmeldezahlen. Das Herstellen eines sog. Einvernehmens, wie von der Bezirksregierung gefordert, wird demnach problematisch – „wir sind aber zuversichtlich, dass wir eine Einigung hinbekommen, bevor Arnsberg aktiv werden muss“, so die zuständige Beigeordnete Babette Bammann.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.