10 Jahre Soroptimist Siegen
Herbert Reul warb für das Ehrenamt

Innenminister Herbert Reul warb dafür, dass sich jeder einzelne für ein Funktionieren der Gesellschaft einsetzen solle.
7Bilder
  • Innenminister Herbert Reul warb dafür, dass sich jeder einzelne für ein Funktionieren der Gesellschaft einsetzen solle.
  • Foto: Jan Krumnow
  • hochgeladen von Jan Krumnow (Redakteur)

jak Siegen. Markige Sprüche mit einigem Hintergrund und ein ausuführliches Plädoyer für die Verantwortung jedes einzelnen, für den Zusammenhalt der Gesellschaft zu sorgen: NRW-Innenminister Herbert Reul sorgte als Festredner beim Festakt von "10 Jahre Soroptimist International Siegen" für einen kurzweiligen Morgen und erntete einigen Beifall von den rund 100 Gästen im Siegener Apollo-Theater. 

Herbert Reul lobte ehrenamtliches Engagement von Soropotimist Siegen 

Wer sich gefragt haben mochte, was sein Thema "Sicherheit" mit den 23 Frauen zu tun hat, die sich für die gemeinnützige Organisation Soroptimist in der Krönchenstadt einsetzen, der erhielt schnell Aufklärung. Denn Herbert Reul fragte in die Runde, warum man auch bei Lappalien nicht einfach einmal die Strafe eines Polizisten akzeptieren könne, wenn man falsch geparkt habe. Ebenso sei es angebracht, Einsatzkräften Wertschätzung entgegenzubringen. So könne jeder einzelne zum Funktionieren der Gesellschaft beitragen: "Ist doch klar, dass man besser arbeitet, wenn man auch mal gelobt wird." Es gebe viele kleine Bausteine, die wichtig seien für das Zusammenleben. "Sie wissen gar nicht, wie wertvoll Sie sind", lobte der CDU-Politiker die Organisation um die Vorsitzende Ursula Blanchebarbe, der es innerhalb von zehn Jahren geschafft hat, gut 100.000 Euro für verschiedenste Projekte einzuwerben: "Ohne das Ehrenamt würden viele Dinge bei uns nicht funktionieren." Er drückte seine Wertschätzung gegenüber denjenigen aus, die "machten", da er selbst so gestrickt sei: "Klugschwätzer haben wir genug!"

Soroptimist Siegen unterstützt Jugendtreff Fischbacherberg

Soroptimist International ist ein Zusammenschluss von rund 74.000 Frauen weltweit, die sich für verschiedenste Projekte einsetzen, so hier vor Ort unter anderem für den Jugendtreff Fischbacherberg, der auch den Erlös aus dem Festwochenende erhalten soll.

Eine ausführliche Berichterstattung zum Besuch von Herbert Reul gibt es hier:

Viele kleine Bausteine stärken den Zusammenhalt
Autor:

Jan Krumnow (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.