Herrengarten-Verkauf wird komplett

 Die Bahnhofs-Arkaden GmbH hat bereits den Großteil des Herrengarten-Komplexes erworben. Jetzt möchten die neuen Besitzer auch das restliche Gebäude kaufen, das derzeit noch der Stadt Siegen gehört. Foto: Daniel Benfer
  • Die Bahnhofs-Arkaden GmbH hat bereits den Großteil des Herrengarten-Komplexes erworben. Jetzt möchten die neuen Besitzer auch das restliche Gebäude kaufen, das derzeit noch der Stadt Siegen gehört. Foto: Daniel Benfer
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

db - Die Umgestaltung des Herrengartens in Siegens Innenstadt wird weiter kräftig vorangetrieben: Nachdem die Bahnhofs-Arkaden GmbH das Hauptgebäude bereits Ende 2015 erworben hatte, möchte das Gesellschafterunternehmen aus Sparkasse, Quast und Runkel nun auch den kleineren Teil des an die Sieg grenzenden Komplexes erwerben.

Das wird Bürgermeister Steffen Mues dem Stadtentwicklungsausschuss in der kommenden Woche mitteilen. Die Stadt Siegen, so ist der Verwaltungsvorlage zur Sitzung am Donnerstag zu entnehmen, ist gewillt, dem Kaufgesuch nachzukommen. Daher wird die Stadt den entsprechenden Gremien vorschlagen, die rund 450 Quadratmeter an die Bahnhofs-Arkaden GmbH zu verkaufen. Derzeit geht dort in erster Linie ein Reformhaus seinen Geschäften nach.

Die Stadt Siegen hatte den Gebäudeteil 2013 erworben. Zunächst mit dem Ziel, auf dem Areal irgendwann einmal eine Grün- bzw. Freifläche zu schaffen. Also genau das, was aktuell unter anderem das Aktionsbündnis Herrengarten erneut fordert. Doch die Pläne der Bahnhofs-Arkaden GmbH sehen anders aus. Sie möchte, wie berichtet, das Gebäude äußerlich dem neuen Umfeld anpassen und im Inneren neue Mieter unterbringen – unter anderem offenbar auch einen Gastronomiebetrieb mit Außenbereich.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.