„Hey, guck in die Zeitung rein!“

Die Schüler der Grundschule Eiserfeld zeigten deutlich, wie sie das „Zigsch“-Projekt finden. Foto: Dirk Manderbach
  • Die Schüler der Grundschule Eiserfeld zeigten deutlich, wie sie das „Zigsch“-Projekt finden. Foto: Dirk Manderbach
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ciu - „Hey, guck in die Zeitung rein! So viel Zeit muss morgens sein. Ob du groß bist oder klein: Hey, guck in die Zeitung rein!“ – Ein echter Hit ist dieses Lied, mit dem der Chor die Gäste in der Pausenhalle begrüßte. Die Kinder gaben mit ihrem Song am Mittwoch das Thema des Vormittags vor: Es ging um die Zeitung und damit um das, was die Zeitung ist und kann und will … und zu was sie zu gebrauchen ist.

Mit ihrer kunterbunten Show stimmten Dritt- und Viertklässler der Grundschule Eiserfeld auf das seit knapp drei Wochen laufende Projekt „Zeitung in der Grundschule“, kurz: „Zigsch“, ein. Drei dritte Schuljahre machen in diesem Jahr bei „Zigsch“ mit und hatten sich bereiterklärt, eine gute Stunde rund um das Thema Zeitung zu gestalten. Eingeladen hatte die Schule neben interessierten Eltern auch Vertreter der Siegener Zeitung und der Sparkassen im Kreis Siegen-Wittgenstein, die das Projekt unter Federführung des Aachener IZOP-Instituts verantworten. Rund 30 Schulklassen in Siegerland und Wittgenstein sind dieses Mal bei „Zigsch“ dabei.

In Eiserfeld gab es Interviews und ein Theaterstück, eine Zeitungsmodenschau und eine sportliche Aktion zu fetziger Musik. Beim Streitgespräch zwischen „Zeitung“ und „Fernsehen“ sah die Flimmerkiste ziemlich alt aus; und einige Viertklässler, die 2013 bei „Zigsch“ beteiligt waren, machten mit ihrem Bericht richtig Lust auf das Projekt – aufs Zeitunglesen, aufs Reporterleben und auch auf das Schreiben für die Zeitung. Eigentlich logisch war, dass am Ende noch einmal der Zeitungs-Song gesungen wurde: „Hey, guck in die Zeitung rein!“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.