Hinter 6,5-Millionen-Euro-Erbe steckte Abzocke

Da wollte sich wohl jemand ein schönes Leben am Strand machen: Ein 66-jähriger Siegener bekam Post aus Spanien. Darin wurde behauptet, er könne ein 6,5-Millionen-Euro-Erbe antreten. Foto: Archiv
  • Da wollte sich wohl jemand ein schönes Leben am Strand machen: Ein 66-jähriger Siegener bekam Post aus Spanien. Darin wurde behauptet, er könne ein 6,5-Millionen-Euro-Erbe antreten. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

null

sz - Ein 66-jähriger Siegener erhielt
am Donnerstag einen Brief aus Spanien bzw. Portugal, mit dem höchst
wahrscheinlich versucht werden sollte, ihn zu betrügen. In dem
Schreiben, das in Portugal abgestempelt wurde, wird ausgeführt, dass
ein angeblicher Verwandter des 66-Jährigen im Jahr 2004 in Madrid
bei einem Bombenanschlag ums Leben gekommen sein soll. Als
Anverwandter des damals in die Luft Gesprengten soll der 66-jährige
Siegener nun ein schönes Erbe - immerhin von 6,5 Millionen Euro
ist die Rede - antreten. Dies alles soll natürlich - wie könnte
es auch anders sein - absolut geheim geschehen.

66-Jähriger schaltete die Polizei ein

Klugerweise wandte sich der 66-Jährige
direkt an die Polizei und erstattete dort Anzeige wegen versuchten
Betruges. Der Siegener wurde nämlich in dem Brief gebeten, die mit
der vermeintlichen Erbschaftsangelegenheit betraute spanische
Rechtsanwältin anzurufen oder ein Fax zu schicken. Dies sei, so die
Polizei am Freitag in einer Pressemitteilung, jedoch nur ein perfider
Versuch, den Siegener über überhöhte Telefongebühren entweder
abzuzocken oder an seine persönlichen Daten oder gar an sein sauer
Erspartes zu gelangen. Die Kreispolizeibehörde warne daher vor
derartigen Schreiben.

null

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.