Hitradio sendet für Wittgenstein

 Seit Januar geht das Hitradio Wittgenstein über den Äther. Ein Pärchen aus Banfe hat sich ein kleines Studio eingerichtet. Samstags steigt ab 17 Uhr die „Blaue Stunde“, die im Banfetal schon in aller Munde ist. Foto: SZ-Screenshot
  • Seit Januar geht das Hitradio Wittgenstein über den Äther. Ein Pärchen aus Banfe hat sich ein kleines Studio eingerichtet. Samstags steigt ab 17 Uhr die „Blaue Stunde“, die im Banfetal schon in aller Munde ist. Foto: SZ-Screenshot
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

howe - Die wollen einen doch veräppeln, denkt der SZ-Redakteur bei der Geburtstagsfeier eines Freundes in Banfe. In der „Musecke“ – einem Ortsteil von Banfe – stehen die Stehtische, vollgepackt mit kühlem Bier, Schnittchen mit Hausmacher Wurst und: ein Bluetooth-Radio mit Handy. Die Stimme aus dem Gerät, das ein bisschen aussieht wie ein Duschgel mit Aufhängekordel, klingt gut: „So, liebe Leute. Jetzt singen wir erst einmal ein Ständchen. Denn unser Carsten hat heute Geburtstag.“ Moderator Harald Roth spricht es kaum aus, da trällert er schon gemeinsam mit Gast-Moderator „Flo“ Schmidt los. Toller Witz, lustiger Gag. Das Ganze ist ein „Fake“, um den Redakteur mal richtig zu narren, oder? Von wegen: „Ich habe es auch nicht geglaubt“, verrät ein Gast und lacht Richtung Zeitungsredakteur. „Das ist der Merte Harald. Der hat ein Internetradio.“ Und jetzt laufe die „Blaue Stunde“ – immer samstags ab 17 Uhr. Und dann eigentlich bis 19 Uhr, aber die Sendung wird gerne ein wenig ausgedehnt.

„Einen lieben Gruß an unseren Hartmut. Der hat sich eine Polka gewünscht“, heißt es im Radio. Die Polka spielt, die Geburtstagsgäste lachen sich scheckig. Zahlreiche bekannte Gesichter melden ihre Wünsche an, werden namentlich genannt. Inzwischen erfährt der SZ-Redakteur, dass in Banfe bald jeder Traktor mit einem Bluetooth-Lautsprecher ausgestattet sein soll. „HR 3, HR 4, WDR 2 und WDR 4 waren gestern, heute ist Hitradio Wittgenstein“, meint einer aus der Runde. Die Partygäste haben Spaß, die beiden Moderatoren sorgen für den nötigen Schwung. Seit Januar dieses Jahres kommt Hitradio Wittgenstein über den Äther, genauer gesagt via Internet. Wer www.hitradio-wittgenstein.com eingibt, erlebt Radiogenuss pur, sogar nonstop.

Allerdings: Wer denkt, Harald Roth sitzt den ganzen Tag in seinem Studio und schaut in seine Bildschirme oder dreht an seinem Steuerpult, der irrt. Der Computer macht es möglich, dass die Hits nach Wahl über den Tag vorgegeben und automatisch abgespielt werden. Nur zu bestimmten Zeiten sind Harald und seine „Gisy“ auf Sendung. Harald macht den „Mix for all“ und samstags die „Blaue Stunde“, „Gisy“ geht mit „Chrüz u Quer rund um d’Wält“ an den Start. Auf beide gemeinsam dürfen sich die Fans am Sonntag ab 12 Uhr freuen. Dann heißt es „Musik, die Freude macht.“ Gespielt wird alles, was die Apparate hergeben. Da kann sich auch schon mal der Ernst Mosch mit seinem Böhmischen Traum zwischen die belgische Vocal-Trance-Formation „Sylver“ mischen und mit Blasmusik den Synthetik-Sound ergänzen.

Alles, was hitverdächtig ist, kommt ins Wittgenstein-Radio. Und das Beste: „Bei den Sendern wähle ich mir schon mal am Telefon die Finger wund. Da komme ich nie durch“, berichtet ein Geburtstagsgast. Hier schicke er nur eine kurze Nachricht oder einen Musikwunsch, schon werde dieser erfüllt. Indes suchen Harald und „Gisy“ noch Verstärkung fürs Team. Bewerbungen werden gerne entgegen genommen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen