Holzfällen im Sekundentakt

Sebastian Hirsch aus Neunkirchen tritt am Wochenende als Nachwuchssportler bei den Weltmeisterschaften der Sportholzfäller auf. Foto: Veranstalter
  • Sebastian Hirsch aus Neunkirchen tritt am Wochenende als Nachwuchssportler bei den Weltmeisterschaften der Sportholzfäller auf. Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ihm - Als „Rookie“, als als Neuling, fährt der 2-jährige Neunkirchener Sebastian Hirsch am Wochenende zur Weltmeisterschaft der Sportholzfäller nach Stuttgart. Die SZ erwischte ihn telefonsich in Mellrichstadt, wo er sich mit seinen Teamkameraden auf den Wettbewerb vorbereitet.

Sebastian Hirsch, beim Kreuztaler Forstunternehmen Schattinger als angehender Fortswirt in der Ausbildung, ist erst seit vergangenem Jahr Sportholzfäller. „Ich war letztes Jahr mit meinem Bruder in Winterberg bei dern deutschen Meisterschaften und hab gesagt: Da oben auf der Bühne will ich auch mal stehen!“ Mit Unterstützung des großen Bruders hat er es geschafft und wird mit vier Kameraden im Staffelwettbewerb antreten.

Rund 10 000 Zuschauer erwarten die Veranstalter in der Stuttgarter Porsche-Arena zum internationalen Saisonfinale der Königsklasse im Sportholzfällen. In Einzel- und Teamwettkämpfen treten über 100 Athleten aus mehr als 20 Nationen mit Axt uind Säge an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen