HTS soll in vordringlichen Bedarf

Mit Baurecht wird für das kommende Jahr gerechnet

sz Niederschelden. Der grenzüberschreitende HTS-Weiterbau im Siegener Süden bis nach Niederschelderhütte war auf Initiative des Siegener Bundestagsabgeordneten Paul Breuer (CDU) und seines Altenkirchener Kollegen Werner Wittlich am vergangenen Mittwoch Thema im Deutschen Bundestag.

Nach Auskunft des parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesverkehrsministerium, Stephan Hilsberg (SPD), soll der Weiterbau im Süden als vordringlicher Bedarf im Bundesverkehrswegeplan ausgewiesen werden. Paul Breuer erklärte nach der Fragestunde: »Damit ist unserem jahrelangen Bemühen auch für die Zukunft Rechnung getragen!«

Zur Frage von Werner Wittlich im Hinblick auf eine Finanzierung hielt sich die Bundesregierung bedeckt: Baurecht wird erst für das kommende Jahr 2003 erwartet.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.