Hüttentalstraße bleibt gesperrt

Die Folge des Schemscheid-Brandes: Die Hüttentalstraße über den ausgebrannten Hallen bleibt bis auf weiteres komplett gesperrt. Foto: rt
  • Die Folge des Schemscheid-Brandes: Die Hüttentalstraße über den ausgebrannten Hallen bleibt bis auf weiteres komplett gesperrt. Foto: rt
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ch/kalle - Eine schlechte Nachricht für alle Autofahrer: Die Hüttentalstraße bleibt bis auf weiteres mitten in Siegen komplett gesperrt. Das haben am Freitag der Landesbetrieb Straßen NRW gemeinsam Polizei, Feuerwehr und  Ordnungsamt der Stadt Siegen nach dem verheerenden Großbrand bei einem Autoverwerter im Gewerbegebiet Schemscheid so entschieden.

Die HTS führt genau über die ausgebrannten Hallen des Unternehmens. Die Konstruktion der Beton-Hochstraße wird seit dem Freitagvormittag von einem Gelsenkirchener Team des Landesbetriebs überprüft. Die Ergebnisse werden zudem von einem Aachener Ingenieurbüro gecheckt. Das wird dauern, mit weiteren Staus in der Innenstadt ist zu rechnen.

Autofahrer, die in Richtung Süden (Eiserfeld) fahren, müssen also bei der Ausfahrt City-Galerie abfahren; wer in Richtung Norden (Kreuztal) möchte, muss nach wie vor die Ausfahrt Rinsenau nehmen und die HTS verlassen.

Darüber hinaus ist die Tiergartenstraße von Weidenau kommend in Richtung Siegen Freitagmittag als Einbahnstraße auswiesen worden. Dadurch bedingt kann die Linie C116  nur noch in Richtung Siegen verkehren. Wichtig außerdem: Das Lkw-Fahrverbot in der Innenstadt ist befristet aufgehoben worden, ebenso in der Umweltzone die Pflicht zum Führen der Umweltplakette. Die für das Wochenende geplanten Sanierungsmaßnahmen im HTS-Abschnitt Rinsenau/Siegen-Mitte werden trotz der jüngsten Entwicklung durchgeführt, wie der Landesbetrieb mitteilte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen