SZ

Kohle von Shisha vermutlich die Ursache
Hund verletzt sich massiv

Der kleine Filou hat in glühende Shisha-Kohle getreten und sich dabei schwer verletzt. Er ist in tierärztlicher Behandlung
  • Der kleine Filou hat in glühende Shisha-Kohle getreten und sich dabei schwer verletzt. Er ist in tierärztlicher Behandlung
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

kalle Siegen. „Filou“ ist ein Mischlingshund, mit Wurzel in Portugal. Wie alt er genau ist? Fragezeichen. Seit vergangenem Dienstag kann er nur noch mehr schlecht als recht auf drei Beinen laufen. Er hat sich seine hintere linke Pfote verbrannt, ist schwer verletzt. Kann nicht mehr auftreten und ist in tierärztlicher Betreuung. Wie sein Frauchen gegenüber der SZ berichtete, war er beim Spaziergang auf dem Bertramsplatz in glühende Kohle getreten.
Gassigehen am BertramsplatzDer große Platz ist für viele Siegener ein Treffpunkt, eine Oase der Ruhe mittendrin im städtischen Treiben. Dazu gehört auch der im vergangenen Jahr neu angelegte Spielplatz in direkter Nähe der Kinder- und Jugendeinrichtung Bluebox. Er wird gerne genutzt.

kalle Siegen. „Filou“ ist ein Mischlingshund, mit Wurzel in Portugal. Wie alt er genau ist? Fragezeichen. Seit vergangenem Dienstag kann er nur noch mehr schlecht als recht auf drei Beinen laufen. Er hat sich seine hintere linke Pfote verbrannt, ist schwer verletzt. Kann nicht mehr auftreten und ist in tierärztlicher Betreuung. Wie sein Frauchen gegenüber der SZ berichtete, war er beim Spaziergang auf dem Bertramsplatz in glühende Kohle getreten.

Gassigehen am Bertramsplatz

Der große Platz ist für viele Siegener ein Treffpunkt, eine Oase der Ruhe mittendrin im städtischen Treiben. Dazu gehört auch der im vergangenen Jahr neu angelegte Spielplatz in direkter Nähe der Kinder- und Jugendeinrichtung Bluebox. Er wird gerne genutzt.
Im Sommer sieht man viele Familien und Jugendgruppen auf der Wiese sitzen. Harmonische Stimmung, gute Laune und dies bei zumutbarem Geräuschpegel. Und - ganz klar - der Bereich zwischen Friedrichstraße und Sandstraße ist auch ein beliebter Platz, um seinen Hund im Grünen auszuführen.

Kohle könnte von Shisha stammen

Die Hundebesitzerin: „Der Hund hat geschrien wie am Spieß. Ich habe ihm die Kohlestücke zwischen den Ballen entfernt. Ein junger Mann hat mich dabei unterstützt. Er konnte auch die Kohlestücke zuordnen und sprach davon, dass sie aus einer Shisha-Pfeife stammen.“
Mittlerweile ist „Filou“ in ärztlicher Behandlung. Auch vor einer Woche, so „Filous“ Frauchen weiter, waren viele Kinder mit ihren Eltern auf dem Bertramsplatz unterwegs. „Nicht auszudenken, ein kleines Kind hätte sich an den Kohlen verbrannt“, sagt die Hundebesitzerin, die Polizei und das städtische Ordnungsamt über den Vorfall informierte. Bis dato hat die Stadt nicht auf ihre Mails reagiert.

Rauchen erlaubt, Verunreinigung verboten

Das Rauchen von Wasserpfeifen im öffentlichen Raum ist in Siegen bislang nur an der Sieg im Bereich der Innenstadt vom Ordnungsamt untersagt worden. Wie die Stadtverwaltung auf Anfrage mitteilte, sei das (Shisha-)Rauchen an sich aktuell nicht verboten. Aber in der sogenannten ordnungsbehördlichen Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt ist ein sogenanntes Verunreinigungsverbot niedergeschrieben, und hierzu zählt das Rathaus auch Glut bzw. Asche.

Verbote von Wasserpfeifen selten

In der Benutzungsordnung für die öffentlichen Parkanlagen und Spielplätze in der Stadt Siegen gibt es außerdem ein „ausdrückliches Gebot“ zur Sauberkeit und zur Rücksicht auf andere Nutzer. Auch hieraus sei abzuleiten, dass man sich um seine „Hinterlassenschaften“ kümmern sollte.
Ausdrückliche Verbote von Wasserpfeifen im öffentlichen Raum gibt es bisher nur in wenigen NRW-Städten – beispielsweise in Köln, auch dort aber nicht flächendeckend. In Düsseldorf gibt es mit Ausnahme von Spielplätzen ebenfalls kein grundsätzliches Verbot, Wasserpfeife zu rauchen.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen