SZ

52 Mitarbeiter verlieren Arbeitsplatz
Hundt & Weber in Geisweid schließt

Lebronze Alloys hatte Hundt & Weber übernommen. Jetzt schießt der Standort in Geisweid.
  • Lebronze Alloys hatte Hundt & Weber übernommen. Jetzt schießt der Standort in Geisweid.
  • Foto: kalle
  • hochgeladen von Sarah Panthel (Redakteurin)

sp Geisweid. Lange hatten die Mitarbeiter von Hundt & Weber in Geisweid gebangt, bis sie 2013 von dem französischen Unternehmen Lebronze Alloys übernommen wurden. Damals hatte es großen Jubel gegeben, als die Belegschaft von dem Geschäft erfahren hatte. Doch die Freude währte nicht allzu lange: Die Buntmetallgießerei an der Birlenbacher Straße wird nun endgültig geschlossen. Vergeblich hatte der Betriebsrat gemeinsam mit der IG Metall dafür gekämpft, den Standort zu erhalten.
52 Mitarbeiter verlieren zum Ende des Monats ihren Arbeitsplatz. Nur wenige hätten bisher eine neue Stelle, andere kämen in einer Transfergeschellschaft unter, heißt es vonseiten des Betriebsrats.

sp Geisweid. Lange hatten die Mitarbeiter von Hundt & Weber in Geisweid gebangt, bis sie 2013 von dem französischen Unternehmen Lebronze Alloys übernommen wurden. Damals hatte es großen Jubel gegeben, als die Belegschaft von dem Geschäft erfahren hatte. Doch die Freude währte nicht allzu lange: Die Buntmetallgießerei an der Birlenbacher Straße wird nun endgültig geschlossen. Vergeblich hatte der Betriebsrat gemeinsam mit der IG Metall dafür gekämpft, den Standort zu erhalten.
52 Mitarbeiter verlieren zum Ende des Monats ihren Arbeitsplatz. Nur wenige hätten bisher eine neue Stelle, andere kämen in einer Transfergeschellschaft unter, heißt es vonseiten des Betriebsrats. Nach dessen Angaben mangelte es nicht an Arbeit, die Mitarbeiter hätten im Mai „aus heiterem Himmel“ von der Schließung erfahren.

Keine schwarzen Zahlen 

Andree Jorgella, Geschäftsführer der IG Metall Siegen, erklärte, dass die Produktion Schritt für Schritt ins Stammwerk nach Lüdenscheid verlagert worden sei. Mit der „Mannstärke“ in Geisweid habe sich das Weitermachen nicht mehr gelohnt. „Es war ein stetiger Untergang“, so Jorgella. „Es gab keine auskömmliche Arbeit mehr, die für schwarze Zahlen reichte.“ Aber man habe das Ende gestalten können, sodass „die Kollegen nicht ins Bodenlose gefallen sind“.
Vor der Übernahme durch „Lebronze Alloys“ im Jahr 2013 war Hundt & Weber durch zwei Insolvenzen in wenigen Jahren gegangen. Die Saarmetall-Gruppe, vertreten durch die Siegerländer Unternehmer Axel E. Barten (Achenbach Buschhütten) und Jörg Dienenthal (Dango & Dienenthal), hatte nicht weiter investieren wollen.
Die Zahl der Beschäftigten war in den vergangenen Jahren schrittweise reduziert worden. Bereits vor sieben Jahren war für die über 100 Mitarbeiter klar, dass für die Sanierung des Unternehmens Stellen abgebaut werden mussten.

Autor:

Sarah Panthel (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern.
4 Bilder

SZ-Abo vermitteln und Prämie aussuchen
Tolle Geschenke für den Lockdown-Alltag

Es ist die klassische Win-win-Situation: Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern. Vermitteln Sie uns einen neuen Abonnenten - und wir bedanken uns mit einem dieser tollen Geschenke. Wir möchten Ihnen den Pandemie-Alltag im eigenen Zuhause erträglicher machen und haben uns deshalb besondere Prämien für Homeoffice, Lockdown und Co....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen