Ideale Plattform nicht nur für Ingenieure

6. Wirtschafts- und Ingenieurtag / Über 1500 Besucher kamen zur Hochschulkontaktmesse

Siegen. Firmenpräsentationen, Fachvorträge, Seminare und reichlich Einstiegsmöglichkeiten in die Karriereplanung bot gestern der Siegener Wirtschafts- und Ingenieurtag. Über 1500 Besucher strömten in die Universität Siegen, um an der mittlerweile sechsten Hochschulkontaktmesse dieser Art teilzunehmen. Diese Bilanz zogen Daniel Cremer und Marco Schneider stellvertretend für die 30-köpfige Hochschulgruppe des Verbandes deutscher Wirtschaftsingenieure, kurz VWI, die das Ereignis im und rund um den Audimax organisiert hatte.

»Die Messe ist etabliert«, so das studentische VWI-Mitglied Cremer, und sein Kollege Schneider ergänzte zum immer am letzten Oktober-Mittwoch stattfindenden Tag: »Die Veranstaltung hat sich zum größten von Studenten für Studenten organisiertem Event in der Region gemausert«. Wurden in diesem Jahr zwar nicht Ausstellerzahlen und die Besucherfrequenz erhöht, so bilanzierte das VWI-Duo gegenüber der SZ eine nochmals gesteigerte Qualität des Angebots und der Kontakte. Cremer: »Der Branchenmix stimmte wieder, regionale wie überregionale Unternehmen haben sich den Studierenden aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik und Wirtschaftswissenschaften präsentiert.«

25 Firmen waren es exakt. Unternehmen von der Bahn AG bis hin zu Wolf-Garten. Interessant: Die Automobilzulieferer wie etwa Bosch, Hella oder Luk Automobiltechnik waren stark vertreten. Sie waren und sind – wie viele andere Aussteller der Kontaktmesse auch – vor allem auf der Suche nach geeigneten Nachwuchsingenieuren. Und das nicht ohne Grund: Der Arbeitsmarkt für Ingenieure zeichnet sich besonders durch konjunkturelle Einflüsse aus. Das Einstellungsverhalten der Unternehmen wirke deshalb bereits intensiv auf die Studienwahl junger Menschen, wie der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) in Studien belegte. Bei hoher Nachfrage nach Ingenieuren sind die Einschreibungen besonders hoch, die dann nach einer durchschnittlichen Studiendauer zu einem erhöhten Angebot auf dem Arbeitsmarkt führen.

Eine möglicherweise folgende schlechtere Arbeitsmarktlage wirke sich wiederum auf die Studienmotivation negativ aus, was – verzögert – wieder zu einem Mangel führen kann, wie der VDI behauptet. Dieser Mangel wird ab 2005 erwartet. »Deshalb gilt es, früh auf sich aufmerksam zu machen und jungen Menschen den Einstieg ins Unternehmen über Praktika oder Diplomarbeiten zu ermöglichen«, wie Dr. Norbert Staudacher erklärte. Der Bereichsleiter Personal der Franz Viegener II GmbH&Co. KG, Attendorn, verwies auf die Strategie des mittelständischen Anbieters von Sanitär- und Heizungssystemen: Erzeugen von Produktinnovationen durch Forschung und Entwicklung. Dazu brauche das Unternehmen mit 2000 Mitarbeitern gut ausgebildetes Personal, jährlich werden 50 bis 60 neue Beschäftigte eingestellt – »trotz der Konjunkturlage«. Vor allem brauchen die Attendorner Qualitäts-, Werkzeug- und Entwicklungsingenieure, so Staudacher.

Ebenso stieg gestern die Buderus Guss GmbH, Teil der Wetzlarer Buderus AG, in den Dialog mit den Studierenden ein. Stefan Pohl, Personalentwickler, war auf der Suche nach »young professionals«, qualifizierten Nachwuchskräften also, »die wir für unsere Produkte für den Maschinenbau und die Bau- und die Fahrzeugindustrie begeistern können.« Dafür sei die Siegener Veranstaltung die »ideale Plattform«. Pohl: »Das nächste Jahr sind wir wieder dabei!«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen