In 19 Ortsteilen wieder Sirenen

In Siegener Ortsteilen werden die Sirenen (hier ein Bild aus Kreuztal) wieder heulen. Archivbild: js

sz - In insgesamt 19 ländlich geprägten Ortsteilen im Stadtgebiet Siegen wird ab sofort über Warnsirenen auch die Bevölkerung gewarnt, wenn sich in ihrem Ort ein Feuerwehreinsatz ereignen sollte. Damit laufen die ersten Sirenen im Stadtgebiet. Wie die Feuerwehr Siegen mitteilt, ist die Stadt Siegen bislang die einzige Kommune im Kreis Siegen-Wittgenstein, in der die Sirenen bei Feueralarm ertönen. In Siegen wurde das Sirenensystem wieder aufgebaut und auf die digitale Alarmierungstechnik umgerüstet, um die Bevölkerung im Not- oder Katastrophenfall zu warnen.

In folgenden Ortsteilen ertönen die Sirenen bei Feuerwehreinsätzen: Meiswinkel, Langenholdinghausen, Birlenbach, Buchen, Sohlbach, Dillnhütten, Ober- und Niedersetzen, Trupbach, Seelbach, Achenbach, Gosenbach, Ober- und Niederschelden, Eisern, Bürbach, Breitenbach, Feuersbach und Volnsberg.

„Durch den Einsatz der Sirenen sollen die Bürger unter anderem unmittelbar darüber informiert werden, dass sich Feuerwehrangehörige, zum Teil auch mit erhöhter Geschwindigkeit, auf den Weg zum Gerätehaus machen“, erklärt Matthias Ebertz, Leiter der Siegener Feuerwehr. „Außerdem kann mit dem Sirenensignal Aufmerksamkeit erzeugt werden, die wiederum die Selbst- und Nachbarschaftshilfe fördert.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.