In Bauruine wird bald gebohrt

 Haus Hüttenhain hat neue Eigentümer: Im ersten Termin ersteigerten am Dienstag die Geschwister Dr. Friederike und Philipp Menn den Gebäudekomplex am Eingang der Dammstraße. Foto: Jan Schäfer
  • Haus Hüttenhain hat neue Eigentümer: Im ersten Termin ersteigerten am Dienstag die Geschwister Dr. Friederike und Philipp Menn den Gebäudekomplex am Eingang der Dammstraße. Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

js - Jahrelang schon dümpelt das unliebsame Baudenkmal am Entree zum Hilchenbacher Marktplatz vor sich hin – nicht zuletzt, weil es gegen den Willen der Eigentümer und der Stadtverwaltung unter Schutz gestellt wurde. Seit Dienstagnachmittag hat das Haus Hüttenhain neue Eigentümer. Die Geschwister Dr. Friederike und Philipp Menn ersteigerten den Gebäudekomplex Dammstraße 2 - 4 mitsamt dem 2032 Quadratmeter großen Grundstück, das bis an die Bundesstraße reicht. Mit ihrem Höchstgebot von 195.000 Euro bekamen sie beim ersten Zwangsversteigerungstermin den sofortigen Zuschlag.

„Wir möchten eine neue Praxis bauen“, skizzierte Dr. Friederike Menn nach dem Versteigerungstermin gegenüber der SZ die Pläne für das Grundstück, das am Dienstag unter den Hammer kam. Bei dem Neubau – für den die nicht unter Denkmalschutz stehende Hausnummer 4 weichen dürfte – wird nicht nur die Praxis selbst vergrößert. Auch das von zwei Zahntechnikermeistern geleitete Dentallabor, das zur Gemeinschaftspraxis gehört und derzeit auf der gegenüberliegenden Straßenseite untergebracht ist, soll unter einem Dach mit integriert werden.

Wie die Versteigerung ablief und wer noch mitgeboten hat, lesen Sie in unserem E-Paper, das Sie 14 Tage kostenlos testen können. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen