In Erinnerung an Friedrich Kiel

 Der Komponist Friedrich Kiel war gebürtiger Puderbacher. Foto: Kiel-Gesellschaft

sz - Die Friedrich-Kiel-Gesellschaft begeht in diesem Jahr ihr 35-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 7. September, um 17 Uhr im Haus des Gastes in Bad Laasphe ein Festliches Kammerkonzert statt. Eingeladen ist das Hölderlin-Quartett, das sich bei internationalen Musikfestivals in Deutschland und Polen bereits etabliert hat.

Im Wittgensteiner Raum stellte es sich bereits im vergangenen Jahr bei den Herbstabenden in Biedenkopf einem breiten Publikum vor. Das Quartett wird das Streichquartett op. 53 Nr. 1 von Friedrich Kiel sowie das Vogelquartett op. 33 Nr. 3 von Joseph Haydn spielen.

Darüber hinaus wird auch die Sopranistin Anja Ganschow, die ein gern gesehener Gast als Konzert- und Liedsängerin im In- und europäischen Ausland ist, gemeinsam mit dem Laaspher Pianisten Ernst Harald Schmidt Auszüge aus dem Liederkreis op. 31 zu Gehör bringen. Beide Künstler traten schon zum Anlass des 25-jährigen Bestehens der Gesellschaft in Bad Laasphe im Jahre 2004 auf. Im vergangenen Jahr erschien auch die CD „Friedrich Kiel – Ein Komponistenporträt“, auf der die Künstlerin den Liederzyklus erstmalig einspielte.

Veranstalter des Kammerkonzerts sind die Friedrich-Kiel-Gesellschaft und der Kulturring Bad Laasphe. Karten gibt es im Vorverkauf bei der TKS Bad Laasphe GmbH, Tel. (02752) 898.

Die Friedrich-Kiel-Gesellschaft wurde im Jahre 1979 in Laasphe gegründet. Sie hat derzeit 140 persönliche und institutionelle Mitglieder. Ein regionaler Schwerpunkt der Gesellschaft ist das Wittgensteiner Land, die Heimat Friedrich Kiels, der in Puderbach zur Welt kam. Weitere regionale Schwerpunkte sind Berlin und Brandenburg, aber hinzu kommen viele Kiel-Freunde, insbesondere Musiker und Musikwissenschaftler.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.