«Ingraban» im Anmarsch: Unwetterwarnungen in Westdeutschland Gewitter und Regen

Offenbach (dpa) - Herbstliche Böen im Juni: Ein für die Jahreszeit eigentlich untypisches Sturmtief sorgt heute in weiten Teilen Deutschlands für Wetterkapriolen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach gab bereits für den Westen des Landes erste Warnmeldungen heraus.

Sturmtief «Ingraban» hat das Land erreicht und sorgt nahezu landesweit für stark auffrischenden und böigen Südwestwind. Besonders betroffen ist der Nordwesten Deutschlands, wo der Wind Geschwindigkeiten bis zu 80 Kilometer in der Stunde erreichen kann. Auch in höher gelegenen Regionen könnte es stürmisch werden. Begleitet wird das Sturmtief von Regenschauern und Gewittern. Mit der frischen Brise wird es dann auch kühler. Die Temperaturen liegen am Mittwoch nur noch zwischen 15 und 20 Grad.

In der zweiten Wochenhälfte bleibt es in der Nordhälfte Deutschlands wechselhaft und mit Temperatur-Höchstwerten zwischen 17 und 21 Grad relativ frisch. Südlich der Mittelgebirge ist es freundlicher. Mit Temperaturen bis zu 27 Grad ist wieder mehr vom Sommer zu spüren.

Deutscher Wetterdienst

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.