Inklusion ist allgegenwärtig

 Beim Tag der offenen Tür in der AWo-Werkstatt Deuz kamen auch die jüngeren Gäste nicht zu kurz. Foto: jea
  • Beim Tag der offenen Tür in der AWo-Werkstatt Deuz kamen auch die jüngeren Gäste nicht zu kurz. Foto: jea
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

jea - Sehr gut besucht war am Samstag wieder der Tag der offenen Tür, zu dem die AWo-Werkstatt in Deuz geladen hatte. Am Standort Deuz arbeiten derzeit rund 490 Beschäftigte – davon sind 40 an Außenarbeitsstellen tätig. Betreut werden sie von 85 hauptamtlichen Kräften.

Betriebsleiter Joachim Siebel machte im SZ-Gespräch noch einmal deutlich, dass Inklusion ein allgegenwärtiges Thema mit vielen Facetten sei. Die Siegener Werkstätten des Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein/Olpe der Arbeiterwohlfahrt ermöglichten zurzeit 1050 Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Arbeitsleben.

Am Samstag nun gewährte die AWo-Werkstatt Deuz den interessierten Besuchern interessante Einblicke in das aktuelle Aufgabenspektrum, gestattete Blicke hinter die Kulissen der Produktionsstätte. Zudem bestand die Möglichkeit, im Rahmen einer Führung oder auf eigene Faust die Einrichtung, die seit 1978 besteht, zu erkunden und mit Beschäftigten ins Gespräch zu kommen. Zudem wurden die Außenarbeitsplätze in den 25 kooperierenden Unternehmen vorgestellt. Zu den bisherigen Aufgabenfeldern der Beschäftigten sind die Bereiche Textilproduktion und Blechbearbeitung neu hinzugekommen. Joachim Siebel dankte auch der Polizeisportgemeinschaft Netphen-Deuz, die eine Spende in Höhe von 1500 Euro an den Förderverein überreicht hatte.

Besichtigt werden konnte am Samstag auch das AWo-Kids-Club-Mobil, ein von der Wern-Group gespendeter Bus, der von Beschäftigten entkernt und mit Spielmöglichkeiten ausgestattet worden ist. Ein Bus, der u. a. Flüchtlingskinder vor Ort aufsucht und ihnen unter fachkundiger Anleitung Spielmöglichkeiten anbietet.

Auch ein Elternbasar und ein Elternflohmarkt bereicherten den Tag der offenen Tür. Der Erlös der Veranstaltung kommt direkt der Werkstatt zugute.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.