SZ

Begrenztes Angebot der Deutschen Bahn
Intercity fährt von Siegen direkt an die Nordsee

Überraschung bei der Deutschen Bahn: Ab Donnerstag, 13. Mai, sind zusätzliche Fernreisen in beliebte Urlaubsgebiete buchbar, die so noch nicht oder lange nicht mehr im Angebot waren.
  • Überraschung bei der Deutschen Bahn: Ab Donnerstag, 13. Mai, sind zusätzliche Fernreisen in beliebte Urlaubsgebiete buchbar, die so noch nicht oder lange nicht mehr im Angebot waren.
  • Foto: Deutsche Bahn
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

mir Siegen. Der Deutschen Bahn AG ist ein Überraschungscoup gelungen: Ab Donnerstag, 13. Mai, sind zusätzliche Fernreisen in beliebte Urlaubsgebiete buchbar, die so noch nicht oder lange nicht mehr im Angebot waren. Welche Fahrten genau angeboten werden und warum es sich lediglich um ein begrenztes Angebot handelt, lesen Sie hier. 

Für alle

mir Siegen. Der Deutschen Bahn AG ist ein Überraschungscoup gelungen: Ab Donnerstag, 13. Mai, sind zusätzliche Fernreisen in beliebte Urlaubsgebiete buchbar, die so noch nicht oder lange nicht mehr im Angebot waren. Welche Fahrten genau angeboten werden und warum es sich lediglich um ein begrenztes Angebot handelt, lesen Sie hier. 

Für alle Sieger- und Sauerländer Freunde der Nordsee heißt das: Am Sonntag, 3. Juli, fährt erstmals ein IC von Frankfurt direkt über Siegen (Abfahrt: 11.36 Uhr) ohne Umsteigen durch bis Norddeich (16.26 Uhr) bzw. Norddeich-Mole (16.49 Uhr). Von dort geht’s direkt auf Fährschiff nach Norderney oder Borkum, von Norddeich erreichen Bäderbusse pünktlich die Fährschiffe nach Baltrum und Langeoog.
Leider handelt es sich nicht um eine regelmäßige Verbindung. Weitere Fahrten von Siegen nach Norddeich-Mole offeriert die DB AG am Freitag/Samstag, 20. bis 28. August. Für umsteigefreie IC-Rückfahrten von Norddeich-Mole nach Siegen bis Frankfurt gibt es die Termine Sonntag, 4. Juli, und Samstag/Sonntag, 21. bis 29. August mit Abfahrt um 10.53 Uhr in Norddeich-Mole und Ankunft in Siegen um 15.52 Uhr.

Intercity hält schon im Sommer in Siegen

DB-Pressesprecher Dirk Pohlmann (Düsseldorf) sieht in der neuen Verbindung keineswegs ein Sonderangebot: „Wenn die Pandemie es zulässt, werden die Deutschen verstärkt Lust auf Urlaub haben.“ So ganz neu sei die Verbindung nicht, 2020 habe die DB AG erstmals die direkte Verbindung von München nach Norddeich-Mole angeboten, um Urlaubern eine Alternative zur Straße anzubieten.
Der hiesige Aufgabenträger in Sachen Bahnverkehr, der Nahverkehr Westfalen-Lippe, ist vom Vorpreschen der DB AG überrascht worden, eine Vorab-Unterrichtung hat es nicht gegeben. Pressesprecher Uli Beele: „Wir müssen uns erst noch ein Bild machen. Das erinnert an die Aktion 2020, als kurzfristig München-Norddeich auf den Markt geworfen wurde. Das hat sich aber nicht wirklich bewährt.“
Als Kenner der Fahrpläne hat Beele allerdings sofort eine Erklärung. Direktfahrten an die Küste seien doch ein Bestandteil des Fahrplans für den im Dezember startenden IC 34. „Das ist ein Vorgriff auf den Regelbetrieb. Der IC 34 soll in der Tagesmitte zweimal täglich über Münster hinaus nach Norddeich-Mole fahren.“
Im Grunde dürfte es neue Diskussionen geben. Was Uli Beele sagt, klingt nach Kritik: „Der Nahverkehr darf durch die Aktion nicht beeinträchtigt werden. Wir wollen den Fernverkehr nicht verbieten, aber es muss ein gesundes Miteinander geben.“
Die DB AG sieht die Ausgangslage betont positiv. Sollten die wenigen Direkt-IC-Züge nach Norden schnell ausgebucht sein, könnte eventuell noch mit weiteren Angeboten nachgesteuert werden. „Wir fahren schon viel an die Küste und schauen jetzt, ob und wie sich die Nachfrage entwickelt“, ergänzt Dirk Pohlmann. Sonderpreise für die zusätzlichen IC-Züge wird es allerdings nicht geben.
Im Dezember werde es ja ohnehin die neue IC-Verbindung geben. Die DB AG wolle bewusst aufzeigen, „hallo, wir sind eine Alternative für alle Urlauber, die sonst mit dem Auto fahren.“ Dass es in den 60er- und 70er-Jahren bereits D-Züge ohne Umsteigen von Siegen nach Norddeich-Mole gab, ist Pohlmann nicht bekannt, wie auch? Zumeist Urlauber nutzten das stressfreie Reisen auf der Schiene.

Ab Juli bietet die DB ihren Reisenden weitere zusätzliche Verbindungen in beliebte Ferienregionen an: Rügen, die nordfriesischen Inseln, Tirol und der Bodensee sollen öfter, bequemer und schneller erreichbar seien. Direktverbindungen ab Siegen sind darin allerdings nicht enthalten.
DB-Fernverkehrschef Michael Peterson: „Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Dabei wird der Urlaub im eigenen Land wieder hoch im Kurs stehen. Darauf bereiten wir uns vor und bringen in diesem Sommer mehr als 330 ICE-Züge auf die Schiene, so viele wie nie zuvor.“
„Sicher reisen. Gemeinsam geht das“, bleibt auch bei wachsender Nachfrage das Motto für das Reisen mit der Bahn. Weiterhin gelten die Maskenpflicht und die bekannten Sicherheits- und Abstandsregeln. Die DB setzt ihr bewährtes Hygiene- und Reinigungskonzept fort und wirbt für ein rücksichtsvolles Miteinander.
Bei der Ticketbuchung kann sich die Kundschaft im Vorfeld über die voraussichtliche Auslastung der Verbindungen informieren. Der Komfort-Check-in ermöglicht die kontaktlose Kontrolle.

Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen