Freude über neue Freiheiten ist groß
Inzidenz runter, Bierkrüge hoch

Die SZ-Redaktion hat sich auf ein Feierabendbier in der Sonne gefreut. Ab Freitag darf dann das frisch Gezapfte auch ohne Test im Innenraum getrunken werden.
4Bilder
  • Die SZ-Redaktion hat sich auf ein Feierabendbier in der Sonne gefreut. Ab Freitag darf dann das frisch Gezapfte auch ohne Test im Innenraum getrunken werden.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Marc Thomas

gro Siegen. Es geht bergauf: Die Temperaturen steigen und die Inzidenzen sinken weiter. Auch in der Region erwachen so langsam viele Branchen wieder aus dem Zwangs-Winterschlaf. Da sich die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe am Mittwoch den fünften Tag in Folge bei einem Wert von unter 35 eingependelt haben, treten ab Freitag weitere Lockerungen in Kraft. Auch das Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt stabil unter der 35er-Marke und wird am Freitag ebenfalls der Inzidenzstufe 1 zugeordnet (die SZ berichtete).

Viele können ihre Freude über die neuen Freiheiten kaum in Worte fassen. Dennoch hat die SZ sich bei einigen Menschen aus der Region umgehört. Worauf freuen sie sich am meisten? Auf das frisch gezapfte Bier im gut besuchten Biergarten, das leckere Steak im Lieblingsrestaurant oder auf sonnige Stunden in einem der Freibäder?

Marius, Alex und Daniel: Wir können die weiteren Lockerungen kaum erwarten. Neben der Öffnung der Gastronomie, der Freibäder und der Fitnessstudios hoffen wir auf bessere Reisebedingungen. Gerade, wenn das Wetter jetzt wieder besser wird, möchte man raus und Freunde und Familie treffen. Wir freuen uns, dass dies wieder möglich ist. Es wird Zeit, dass wir alle wieder ein Stück weit in die Normalität zurückfinden.
  • Marius, Alex und Daniel: Wir können die weiteren Lockerungen kaum erwarten. Neben der Öffnung der Gastronomie, der Freibäder und der Fitnessstudios hoffen wir auf bessere Reisebedingungen. Gerade, wenn das Wetter jetzt wieder besser wird, möchte man raus und Freunde und Familie treffen. Wir freuen uns, dass dies wieder möglich ist. Es wird Zeit, dass wir alle wieder ein Stück weit in die Normalität zurückfinden.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Marc Thomas
Laura, Maria, Kira, Anna und Wiebke: Wir haben uns in dieser Konstellation das letzte Mal im vergangenen Sommer getroffen. Die Vorfreude war dementsprechend groß. Ein Frühstück mit Freunden in der Sonne ist nach dieser langen Zeit im Lockdown wirklich etwas Besonderes. Auch ist es schön endlich wieder unter Leute gehen zu können und Dinge gemeinsam zu erleben.
  • Laura, Maria, Kira, Anna und Wiebke: Wir haben uns in dieser Konstellation das letzte Mal im vergangenen Sommer getroffen. Die Vorfreude war dementsprechend groß. Ein Frühstück mit Freunden in der Sonne ist nach dieser langen Zeit im Lockdown wirklich etwas Besonderes. Auch ist es schön endlich wieder unter Leute gehen zu können und Dinge gemeinsam zu erleben.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Marc Thomas
Lea Kusiek und Simon Geßner: Wir freuen uns, wenn bald hoffentlich wieder größere Veranstaltungen stattfinden können. Aber nach so einer langen Zeit ist es auch schön endlich wieder mit Freunden ein Eis in der Sonne essen zu können. Momentan durften wir in unserem Volleyballverein immer nur zu zweit spielen. Um so größer ist natürlich die Freude, wenn wir jetzt wieder vernünftig Sport machen dürfen.
  • Lea Kusiek und Simon Geßner: Wir freuen uns, wenn bald hoffentlich wieder größere Veranstaltungen stattfinden können. Aber nach so einer langen Zeit ist es auch schön endlich wieder mit Freunden ein Eis in der Sonne essen zu können. Momentan durften wir in unserem Volleyballverein immer nur zu zweit spielen. Um so größer ist natürlich die Freude, wenn wir jetzt wieder vernünftig Sport machen dürfen.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Marc Thomas
Autor:

Sarah Groos

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen