Ist eine Lichterkette dauerhaft am Balkon erlaubt?

Bonn (dpa/tmn) - Manche Wohnungsbesitzer verschönern ihren Balkon dauerhaft mit einer Lichterkette. Das sollten sie allerdings nicht ohne Absprache mit den Miteigentümern im Haus machen.

Ist diese dauerhafte Beleuchtung auch von außen zu sehen, handelt es sich um eine bauliche Veränderung - selbst wenn sie gar nicht fest mit Balkon oder Brüstung verbunden ist, wie der Verbraucherverband Wohnen im Eigentum erklärt.

Für bauliche Änderungen am Balkon braucht es einen Beschluss der Eigentümergemeinschaft. Es reicht schon, wenn ein Miteigentümer dann nicht mitmacht, weil er die Beleuchtung nicht mag. Dann darf man sie nicht montieren oder muss sie abnehmen, wenn sie schon abgebracht wurde.

Anderes gilt, wenn die Lichterkette nur zeitweise hängt - zum Beispiel während der Weihnachtszeit. Das kann den Experten zufolge als übliche Nutzung durchgehen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.