Jahn Regensburg »wackelt«

Augsburg sechs Zähler zurück / Darmstadt auf Abstiegsplatz

dpa Siegen. Der Motor von Jahn Regensburg läuft im Aufstiegsrennen nicht mehr rund. Am 29. Spieltag der Regionalliga Süd reichte es für den Tabellenzweiten erneut nicht zu einem Sieg. 1:1 endete die Partie gegen Kickers Offenbach. Der bisherige Vierte FC Augsburg zog mit seinem 2:0-Erfolg bei Darmstadt 98 an Rot-Weiß Erfurt vorbei auf Platz 3 und liegt jetzt nur noch sechs Zähler hinter Regensburg.

»Man muss froh sein, dass wir in der Endphase noch ausgeglichen haben«, sagte Jahn-Trainer Günter Sebert. Vor 6500 Zuschauern dauerte es bis drei Minuten vor Schluss, ehe Mustafa Turgut wenigstens noch einen Punkt für den Aufstiegsaspiranten sicherte. »Wir haben schlecht gespielt, da führt kein Weg dran vorbei«, gab Sebert zu und empfahl seiner Mannschaft und dem Umfeld, nicht mehr so viel zu rechnen.

Für die SpVg Elversberg wird die Lage im Abstiegskampf derweil immer brenzliger. Die Saarländer unterlagen gegen den direkten Konkurrenten Schweinfurt 05 1:2. Der Zweitliga-Absteiger rückte durch den Erfolg auf Rang 14 vor. Die Stuttgarter Kickers verbuchten durch den Sieg gegen Erfurt ebenfalls wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg und verdarben damit dem ehemaligen Kickers-Akteur Alois Schwartz seinen Einstand als Trainer der Thüringer.

Bei Darmstadt 98 brachte der Trainerwechsel hingegen noch keinen Antrieb. Hans-Werner Moser hatte sein Amt zur Verfügung gestellt, um der Mannschaft das letzte Alibi im Kampf gegen den Abstieg zu nehmen. Der verletzte Kapitän Zivojin Juskic rutschte als Interimstrainer mit den »Lilien« nun auf einen Abstiegsplatz.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern.
4 Bilder

SZ-Abo vermitteln und Prämie aussuchen
Tolle Geschenke für den Lockdown-Alltag

Es ist die klassische Win-win-Situation: Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern. Vermitteln Sie uns einen neuen Abonnenten - und wir bedanken uns mit einem dieser tollen Geschenke. Wir möchten Ihnen den Pandemie-Alltag im eigenen Zuhause erträglicher machen und haben uns deshalb besondere Prämien für Homeoffice, Lockdown und Co....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen