Jakobs nach Steinbach

 Julian Jakobs, hier noch im Trikot der Siegener Sportfreunde, stürmt in der kommenden Saison für den TSV Steinbach. Foto: Verein
  • Julian Jakobs, hier noch im Trikot der Siegener Sportfreunde, stürmt in der kommenden Saison für den TSV Steinbach. Foto: Verein
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz  - In seinen zwei Jahren an der Ostsee trug der gebürtige Siegener bisher 58 Mal das Trikot des ehemaligen Bundesligisten und erzielte dabei fünf Treffer. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Die Gespräche mit Matthias Georg, Jörg Engel und Peter Cestonaro waren sehr positiv und haben mich davon überzeugt, dass hier ein durchdachtes Projekt in sehr angenehmer Atmosphäre läuft“, kommentierte Jakobs, der einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieb, seine Entscheidung. „Mir wird hier die Möglichkeit gegeben, weiterhin ambitioniert und unter tollen Bedingungen Fußball zu spielen und gleichzeitig einen Einstieg ins Berufsleben zu machen.“

Jakobs und seine Verlobte Anna-Lena sind in der vergangenen Woche Eltern der Zwillingstöchter Ida und Ilvy geworden, Julian wird parallel zum Fußball beim TSV-Hauptsponsor SIBRE Siegerland Bremsen ein Duales Studium beginnen. „Aufgrund meiner familiären Situation ist das für mich zu diesem Zeitpunkt ein wichtiger und richtiger Schritt“, so Julian Jakobs.

Vor seiner Zeit beim FC Hansa Rostock, hier kam er 54 mal in der 3. Liga zum Einsatz - lief Julian Jakobs vier Spielzeiten für die Sportfreunde Siegen auf. In der Regionalliga West bestritt der 25-Jährige insgesamt 34 Spiele und traf dabei acht Mal. Hinzu kommen 80 Einsätze in der NRW-Liga, in denen der Flügelflitzer, der in der Offensive variabel einsetzbar ist, elf Tore erzielte. „Wir freuen uns sehr, dass uns mit der Verpflichtung von Julian Jakobs ein erster namhafter Neuzugang für die nächste Runde gelungen ist. Julian stellt mit seiner Erfahrung aus vielen Spielen in der 3. Liga und Regionalliga eine absolute Verstärkung für unser Team in der neuen Saison dar“, so Jörg Engel, der Sportliche Leiter des TSV.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen