Jan Fedder: Werde nicht mehr «der Alte» sein

Berlin (dpa) - Nach seinen gesundheitlichen Rückschlägen hat sich «Großstadtrevier»-Hauptdarsteller Jan Fedder (60) wieder berappelt.

Er fühle sich «ganz gut» und wolle diese Entwicklung weiter so nutzen, «wie es geht», sagte der Hamburger in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur zum Start der mittlerweile 29. Staffel des ARD-Vorabendserienklassikers an diesem Montag (30. November).

Fedder, der darin den Kiez-Ermittler Matthies spielt, schränkte jedoch auch ein: «Aber völlig der Alte werde ich wohl nicht mehr werden, das weiß ich!»

Zwei Erkrankungen hatten ihn zurückgeworfen. Doch dann hat Fedder wieder mit seiner Arbeit begonnen: Nach sechs Folgen «Neues aus Büttenwarder» und einem «Hafenpastor»-Film ist er noch bis kurz vor Weihnachten mit den insgesamt 16 neuen «Großstadtrevier»-Episoden beschäftigt - allerdings ohne Action: «Als Milieu-Ermittler beobachtet Matthies jetzt viel, redet mit den richtigen Leuten auf dem Kiez und kann mit seiner langen Erfahrung einen Fall richtig einschätzen», sagte Fedder. «Man wird eben ein bisschen älter und macht es sich ein bisschen bequemer.»

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.