Januar-Updates für Windows installieren

Berlin (dpa/tmn) - Microsoft hat für Windows sowie für seine Office-Programme und Browser diverse Patches veröffentlicht, die knapp 50 Sicherheitslücken stopfen sollen. Sieben davon werden als kritisch und 40 zumindest als wichtig eingestuft.

Das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät zu einem zügigen Anstoßen der Patch-Installation über die Windows-Update-Funktion, falls die Auto-Update-Funktion deaktiviert sein sollte.

Bei den kritischen Sicherheitslücken besteht den Angaben zufolge etwa die konkrete Gefahr, dass Angreifer Schadcode auf dem System ausführen können - in einigen Fällen reicht dazu einfach nur der Besuch einer manipulierten Webseite oder das Öffnen einer präparierten E-Mail oder Datei.

Microsoft-Sicherheitsupdates vom Januar 2019

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.