Jazz auf der Morgenröthe

 Bei „Jazz auf der Morgenröthe“ ließ auch die Bläserklasse der Jahrgangsstufe 5 (Leitung: Arnim Klüser) hören, was sie bereits erlernt hat. Foto: nb
  • Bei „Jazz auf der Morgenröthe“ ließ auch die Bläserklasse der Jahrgangsstufe 5 (Leitung: Arnim Klüser) hören, was sie bereits erlernt hat. Foto: nb
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

nb - Am Freitagabend zeigte sich bei „Jazz auf der Morgenröthe“ wieder, dass sich die Kooperation zwischen der Fritz-Busch-Musikschule Siegen und dem Gymnasium Auf der Morgenröthe für alle Seiten lohnt. Das galt nicht zuletzt für das Publikum, das in der Aula des Niederscheldener Gymnasiums in den Genuss eines abwechslungsreichen Konzerts kam.

Den klanggewaltigen Einstieg lieferte die von Oberstufenschülern gebildete Concert Band unter Leitung von Sebastian Hatzfeld, während danach die Bläserklassen 5 und 6 ein spannendes Repertoire zu Gehör brachten. Die Nachwuchsmusiker (Dirigent: Arnim Klüser) zeigten etwa mit dem fröhlich-schwungvollen „Rock For You“, was sie in den wenigen Monaten, die sie erst zusammen spielen, gelernt haben. Die etwas älteren Schülerinnen und Schüler wagten sich unter Leitung von Joachim Rück an ein Stück von Carlos Santana und an „Anasazi“, eine Hommage an einen Indianerstamm mit den entsprechenden Klangfarben.

Viel Beifall erhielt die Mittelstufenband, der „neue Stern“ auf der Morgenröthe, und ihr Leiter Andreas Reuber für den Bond-Titelsong „Skyfall“, der auch dank des Gesangs von Anna Münker glänzte, und für den Rock-Klassiker „Born To Be Wild“, der auf den Auftritt der Sieg-Saxen einstimmte.  Auch sie Sieg-Saxen hatten mit „Stairway To Heaven“ einen bekannten Titel im Gepäck. Der ganz große Big-Band-Sound wurde schließlich von Latino Chant ausgepackt. Mit Musik von Santana, den Beatles oder Sting.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.