Jetzt geht die Party erst richtig los

Hubert Kah ist der Stargast am 16. Januar in der City-Galerie.  Foto: privat

sz Siegen. Noch ist das Jahr erst wenige Tage alt, da steht schon die erste große Party vor der Tür: die Ü-30-Exklusiv-Night am 16. Januar. Sie wird von der Siegener Zeitung in der City-Galerie präsentiert und verspricht erneut, eine Party der Superlative zu werden.

Nach der ausverkauften Premierenveranstaltung folgt nun die zweite Ü-30-Exklusiv-Night. Ab 21 Uhr heißt es „Sehen und gesehen werden“. Bereits jetzt steht fest, dass sich die Party zu einem Publikumsrenner entwickelt hat. Der Vorverkauf läuft schon auf Hochtouren, Karten sollte man sich rechtzeitig sichern. Tickets zum Preis von 16 Euro gibt es auch in der Geschäftsstelle der Siegener Zeitung am Obergraben. An der Abendkasse, die nur dann öffnet, wenn vorher nicht ausverkauft ist, kostet die Karte 18 Euro.

Für alle Partyfreunde wird die City-Galerie in die größte Disko im Siegerland verwandelt. Und das Beste ist: Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. Von A wie Abba bis Z wie Led Zeppelin wird musikalische Vielfalt geboten werden. Top-DJ‘s aus dem hohen Norden werden auf drei großzügig ausgelegten Tanzbereichen auf allen Etagen der Einkaufsmeile der Ü-30-Fraktion mächtig einheizen. Neben den Hits der 70er, 80er und 90er Jahre warten auf Siegens Nachtschwärmer Schlager, Discofox sowie gemischte Musik und Charttitel bei „Party Pur“ auf dem Mainfloor. Frei nach dem Motto „100 Prozent zahnspangenfreie Zone“. Als Ruhezone fungiert die eigens geschaffene Chill-Out-Lounge. Die Tanzflächen sind rauchfreie Zonen, die Veranstalter haben extra einen großzügigen Raucherbereich geschaffen. Ein hochwertiges gastronomisches Angebot, eine Cocktaillounge sowie eine Sektbar stehen den Partyfreunden außerdem zur Verfügung.

Als Stargast des Abends kommt Hubert Kah – der Star der Neuen Deutschen Welle z. B. mit seinen Hits „Sternenhimmel“, „Rosemarie“ und „Einmal nur mit Erika“. Hubert Kah gehört zu den schillerndsten Persönlichkeiten jener Ära. Für Aufsehen sorgte Kah auch mit schrägen und völlig neuartigen TV-Auftritten, bei denen er im Nachthemd oder in Zwangsjacke performte und durch diese neuartige Exzentrik auch zum Vorbild vieler deutscher Künstler wurde.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.