Neue Ausgangssperre in Kraft
Joggen ja – Anreise nein

Seit Montag gilt auch in Siegen-Wittgenstein die bundeseinheitliche Ausgangsbeschränkung.
2Bilder
  • Seit Montag gilt auch in Siegen-Wittgenstein die bundeseinheitliche Ausgangsbeschränkung.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Marc Thomas

juka Siegen/Olpe. Seit Montag gilt auch in Siegen-Wittgenstein die bundeseinheitliche Ausgangsbeschränkung. Neben einer Stunde mehr „Freigang“, erst ab 22 Uhr braucht man nun einen triftigen Grund, um das eigene Grundstück zu verlassen, gibt es auch neue Ausnahmen. Zwischen 22 und 0 Uhr darf man sich so alleine sportlich betätigen oder einen Spaziergang machen. Die Fahrt zu der Wohnung des Ehe- oder Lebenspartners ist im Vergleich zu der in den vergangenen zwei Wochen vom Kreis Siegen-Wittgenstein verhängten Ausgangssperre hingegen ab 22 Uhr nicht mehr erlaubt.

Doch auch die Freiheiten in Bezug auf die körperliche Betätigung nach der „Sperrstunde“ sind nicht ganz ohne Einschränkung. Denn die An- und Abreise, zum Beispiel zu beliebten Laufstrecken, ist in dem Gesetz explizit nicht als Ausnahme erfasst und somit verboten. Das sieht auch die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein so. „Wer mit dem Fahrzeug noch eine Strecke fahren will, um dann Sport zu treiben, ist über die Regelungen des Bevölkerungsschutzgesetzes nicht abgedeckt und würde im Einzelfall gegen die Ausgangsbeschränkungen verstoßen“, erklärt Pressesprecher Stefan Pusch. Man sei sich auch mit dem Ordnungsamt der Stadt Siegen einig, dass die Ausnahme nicht dazu führen solle, die Ausgangsbeschränkung unter dem Vorwand, Sport zu treiben, zu umgehen. Über das Wochenende, als noch die strengeren Beschränkungen des Kreises galten, schrieb die Polizei 14 Anzeigen wegen Verstößen gegen die nächtliche Maßnahme.

Keine Verstöße im Kreis Olpe

Hinter den Menschen im Nachbarkreis Olpe liegen derweil die ersten paar Tage überhaupt mit einer Ausgangssperre seit Beginn der Pandemie. Bisher hatte der Kreis diese Einschränkung stets vermieden. „Wir haben am Wochenende keine Verstöße dokumentiert“, erklärt die Polizei in Olpe. Gleichwohl kündigte man auch an: „Verstöße gegen diese dem Gemeinwohl dienenden Regelungen müssen konsequent verfolgt werden.“ Aus Siegen-Wittgenstein heißt es hingegen, dass gerade zu Beginn auf Aufklärung und Ermahnung gesetzt wurde. „Verstöße wurden gerade zu diesem Zeitpunkt mit Fingerspitzengefühl, aber letztlich konsequent geahndet“, blickt Pusch zurück. So gab es am ersten Wochenende der nächtlichen Beschränkungen im Kreis, das mittlerweile gut 14 Tage zurückliegt, auch nur zwei Ordnungswidrigkeitsanzeigen.

Alleine joggen ist bis 0 Uhr erlaubt. Allerdings darf man nicht mit dem Auto zur Laufstrecke hinfahren.
  • Alleine joggen ist bis 0 Uhr erlaubt. Allerdings darf man nicht mit dem Auto zur Laufstrecke hinfahren.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Marc Thomas

Wie es von der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein heißt, sei es mit dem derzeitigen Personaleinsatz möglich, Kontrollen in der Fläche durchzuführen. Also nicht nur im Oberzentrum Siegen.

Zu den einsatzrelevanten Zeiten werde der Kräfteeinsatz verstärkt. „Neben den zusätzlichen Kräften kontrollieren auch die Kräfte des normalen Wachdienstes, planmäßig eingesetzte Zivilkräfte sowie Personal des Verkehrsdienstes die Coronaregelungen“, so Pusch. Man unterstütze dabei stets das Ordnungsamt und sei in erster Linie für den fließenden Verkehr verantwortlich. Ähnlich handhabt es auch der Kreis Olpe, wo ebenfalls lageabhängig die Präsenz erhöht werden kann.

Seit Montag gilt auch in Siegen-Wittgenstein die bundeseinheitliche Ausgangsbeschränkung.
Alleine joggen ist bis 0 Uhr erlaubt. Allerdings darf man nicht mit dem Auto zur Laufstrecke hinfahren.
Autor:

Julian Kaiser (Volontär) aus Siegen

Julian Kaiser (Volontär) auf Facebook
Julian Kaiser (Volontär) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen