Junge Camperin in Bonn vergewaltigt: Prozess beginnt

Bonn (dpa) - Knapp sechs Monate nach der Vergewaltigung einer jungen Camperin in Bonn steht der mutmaßliche Täter vor Gericht. Der 31 Jahre alte Asylbewerber aus Ghana ist wegen Vergewaltigung und schwerer räuberischer Erpressung angeklagt. Der Beschuldigte bestreitet die Vorwürfe.

Er soll in der Nacht zum 2. April ein Paar überfallen haben, das in der Bonner Siegaue zeltete. Laut Anklage bedrohte er die beiden mit einer Astsäge und stahl ihnen eine Lautsprecherbox und sechs Euro. Dann soll er die 23-Jährige in der Nähe des Zeltes vergewaltigt haben. Da er die Frau dabei weiter mit der Säge bedroht haben soll, traute sich der 26 Jahre alte Freund nicht einzuschreiten. Anschließend flüchtete der Mann.

Fünf Tage später wurde der 31-Jährige festgenommen. Ein Spaziergänger hatte ihn auf dem Phantombild der Polizei erkannt. Die Anklage stützt sich vor allem auf DNA-Spuren. Zudem trug der Beschuldigte bei seiner Verhaftung die gestohlene Lautsprecherbox bei sich. Ein psychiatrisches Gutachten stuft ihn als schuldfähig ein.

Wenige Tage vor der Tat war der Asylantrag des 31-Jährigen nach Angaben der Bezirksregierung abgelehnt worden. Dagegen habe er geklagt, das Verfahren sei noch anhängig gewesen. Der Angeklagte war im Februar aus Italien nach Deutschland eingereist und dort zuletzt in der Zentralen Flüchtlingsunterkunft Sankt Augustin untergebracht.

Für den Prozess hat das Bonner Landgericht acht Verhandlungstage bis Mitte Oktober angesetzt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.