Junge Familien als Zielgruppe

KAB Weidenau hielt Rückschau auf aktives Vereinsjahr

sz Weidenau. Unter Vorsitz von Thomas Kaiser fand die Jahreshauptversammlung der KAB Heilig Kreuz Weidenau statt. Helmut Angst referierte über »Junge Familien als Zielgruppe der KAB«. Für 25-jährige Mitgliedschaft ehrte die Versammlung Herbert und Rosi Werthenbach. In seiner Eigenschaft als Werbemann habe Herbert Werthenbach viel für den Mitgliederstand im Verein getan, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Aktivitäten des vergangenen Jahres trug Schriftführer Horst Otto vor. Neben zahlreichen Vorträgen und Weiterbildungsveranstaltungen hob er unter anderem hervor: den Besuch in der Partnergemeinde Bad Blankenburg (Thüringen), eine Viertagesfahrt nach Berlin und eine Besichtigung des Düsseldorfer Landtags, eine neuntägige Reise nach Pertisau am Achensee und ein Familienwochenende in Günne/Möhnesee, eine Familienwallfahrt nach Kohlhagen, den Martinszug mit der ev. Gemeinde Dautenbach, eine Fahrt an die Mosel und last not least sechs Preisskat-Turniere im Pfarrheim.

Die Vorstandswahlen ergaben folgendes Bild: 1. Vorsitzender Dietmar Deutschmanek, 1. Kassierer Max Pufahl, 2. Kassiererin Ute Schneider-Müller, Beisitzer Maria Fünfsinn, Heinrich Schermoly, Klaus Heinbach und Johannes Jordaan.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen