K-11-Planung in Werthenbach läuft

ihm - Noch einige Hürden sind zu nehmen, bevor der Ausbau der Kreisstraße 11 in Werthenbach beginnen kann. Das berichtete Bauamtsleiter Erwin Rahrbach am Dienstagabend auf der Bürgerversammlung. Sowohl Zuschussfragen als auch der Grunderwerb seien noch nicht endgültig geklärt. Wenn aber alles planmäßig klappe, werde man in diesem Jahr den kompletten Ort in eine Baustelle verwandeln. Bis zum Winter, so das Ziel, soll die K 11 fertig sein.

Nach dem Entwurf des neuen Flächennutzungsplans muss Werthenbach Federn lassen: Ein bisher vorgesehenes Baugebiet oberhalb des Dorfs muss nach den Vorgaben der Bezirksregierung zurückgenommen und als landwirtschaftliche Fläche ausgewiesen werden. Man habe aber, so Rahrbach, die Zusage der Bezirksregierung, dass das Baugebiet wieder „aufleben“ könne, wenn echter Bedarf gegeben sei.

Diesen Bedarf sah Ortsbürgermeister Herbert Steiner bereits jetzt. Bauwillige hätten erhebliche Schwierigkeiten, an Grundstücke zu kommen. An der Wiesenstraße gebe es noch einige, die aber nicht verkauft würden. Rahrbach verwies auf den Bereich Vor den Birken, der als nächster erschlossen werde. Außerdem gebe es eine Reihe von Baulücken, die die Stadt demnächst in einem aktuellen Baulückenkataster darstellen werde.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.